Michael Franz ist neuer Jugendkoordinator der HSG Dietzenbach

Categories: Allgemein
Kommentare deaktiviert für Michael Franz ist neuer Jugendkoordinator der HSG Dietzenbach

Michael Franz ist neuer Jugendkoordinator der HSG Dietzenbach

Marc Stirnweiß (2. Vorsitzender) & Michael Franz (neuer Jugendkoordinator)

Michael Franz wird zukünftig die Geschicke der Dietzenbacher Handballjugend leiten. Der 61-jährige Wiesbadener besetzt damit die vom Verein ausgeschriebene Position, welche für den Fortbestand des Jugendhandballs in Dietzenbach extrem bedeutsam ist.

Franz bringt im handballerischen Bereich einige beeindruckende Referenzen und Erfahrungen mit. Seit 1984 im Besitz der A-Lizenz zählt er noch immer zu den wenigen Absolventen der „Trainerkademie Köln“ aus dem Bereich des DHB. Als Trainer war er sowohl im Jugend als auch Aktivenbereich bis zur 2. Liga unterwegs, unter anderem für renommierte Vereine wie die HG Oftersheim/Schwetzingen, den TSV Milbertshofen, die SG Wallau/Massenheim oder seinen Stammverein der TuS Eintracht Wiesbaden. Seit 3 Jahren widmet er sich ausschließlich dem Nachwuchshandball, u.a. an einer Wiesbadener Realschule, im Arbeitskreis „Handball & Schule“ des DHB wie auch als Autor der Fachzeitschrift „Handballtraining Junior“. Hauptberuflich als Strategie- und Mentalcoach tätig, betreut er neben Führungskräften auch zahlreiche Sporttalente, u.a. für 8 Jahre den deutschen Handball-Nationalspieler Steffen Fäth.

Die Aufgabe von Franz wird es sein, beim Traditionsverein aus Dietzenbach wieder eine schlagkräftige Jugendabteilung aufzubauen. Aktuell mangelt es dem Verein an Spielern und Spielerinnen um mehr als 2 Jugendteams aufzustellen. Vorstandsvorsitzender Marc Stirnweiß zeigt sich über die gelungene Verpflichtung von Franz äußerst zufrieden: „Wir mussten dem drohenden Abwärtstrend im Jugendbereich entgegensteuern. Intern konnten wir keine Lösung finden, so dass wir uns extern umgeschaut haben. Dass es uns dann gelungen ist, einen so erfahrenen Hochkaräter an Bord zu holen, ist natürlich großes Glück für den Verein.“ Klar ist natürlich auch, dass Franz alleine nicht den kompletten Verein umkrempeln kann, es besteht immer noch enormer Bedarf an ehrenamtlichen Helfern und Trainern, die den Sportkoordinator tatkräftig bei seiner Mission unterstützen.

Abschlussfahrt // 2. Herren

Categories: Allgemein
Kommentare deaktiviert für Abschlussfahrt // 2. Herren

In alljährlicher Manier feiern unsere zwoten Herren den Abschluss der Saison uff Mallorca. Die 16 Dietzenbacher haben drei Tage lang Vollgas gegeben!

Abschlussfahrt // 2. Damen

Categories: Allgemein
Kommentare deaktiviert für Abschlussfahrt // 2. Damen

Unsere 2. Damen auf Abschlussfahrt im Center Parcs am Bostalsee.

Lars Schohl sichert sich interne Torschützenkrone bei den 2. Herren

Categories: Allgemein
Kommentare deaktiviert für Lars Schohl sichert sich interne Torschützenkrone bei den 2. Herren

Lars Schohl konnte 105 Treffer in der letzten Saison markieren und landete damit in der Torschützenliste vor Gerolf Baum (101 Tore) und Can Sümen (83 Tore). Neben Florian Wernig hat auch Maximilian Märker in dieser Runde seine ersten Spiele im Dietzenbacher Trikot absolviert. Nach einigen Jahren Pause hat zudem Stefan Zoll wieder Tore für uns erzielt. Ein Dank geht auf diesem Wege auch an Andreas Finster, der mit großem Aufwand die Statistik erstellt hat.

Lars Schohl sichert sich interne Torschützenkrone bei den 2. Herren

 

30.04.2017 Herren 1 > Kickers Offenbach – HSG Dietzenbach 28:22 (15:12)

Categories: Saison 2016/2017
Kommentare deaktiviert für 30.04.2017 Herren 1 > Kickers Offenbach – HSG Dietzenbach 28:22 (15:12)

Dietzenbach verliert im letzten Spiel gegen den Meister und beendet die Saison auf Rang 3!

Im letzten Saisonspiel der Spielzeit 2016/2017 ging es zum Meister nach Offenbach. Die Dietzenbacher, welche den 3. Tabellenplatz schon innehatten, wollten nochmal ein schönes Spiel zeigen und damit einen versöhnlichen Abschluss für die gute Saison erreichen.

Für beide Mannschaften ging es um nicht mehr viel, dementsprechend gestaltete sich auch das Spiel. Auf beiden Seiten ging man nicht mehr mit der allerletzten Entschlossenheit in die Zweikämpfe, wie es in den restlichen Spielen der Fall war. Dennoch wollten sowohl die Offenbacher, als auch die Dietzenbacher als Sieger vom Platz gehen. Die Kickers erwischten den besseren Start. Die HSG tat sich in der Anfangsphase noch schwer die Lücken in der Offenbacher Deckung zu finden. Durch einige Tempo Gegenstöße konnten die Offenbacher immer weiter davon ziehen und die HSG war gezwungen schon früh eine Auszeit zu nehmen. Nach und nach kamen die Jungs der HSG besser ins Spiel, das Tempospiel nach vorne wurde forciert und auch in der Abwehr konnte man nun einige Ballgewinne feiern. Der OFC ließ sich davon aber nicht beeindrucken und nahm einen 3-Tore Vorsprung mit in die Halbzeit.

Auch in Halbzeit zwei waren die Kickers über weite Strecken das etwas bessere Team an diesem Sonntag. Die Dietzenbacher versuchten viel, hatten aber nicht mehr die Durchschlagskraft der letzten Wochen. Man merkte gegen Ende des Spiels, dass beide Mannschaften nun froh waren, dass diese lange Saison endlich zu Ende ist und man nach dem Spiel die positiven Platzierungen feiern kann. Viele leichte Fehler auf beiden Seiten machten das Spiel in der Schlussphase etwas zäh, jedoch konnten die Kickers ihren Vorsprung weiter ausbauen und gewannen am Ende mit 28:22.

Glückwunsch an den OFC zur verdienten Meisterschaft und damit auch den Aufstieg in die Landesliga. Ein großes Dankeschön geht von der Mannschaft auch an die zahlreichen Zuschauer der HSG, die die Mannschaft die ganze Saison unterstützt und angefeuert haben.

HSG Dietzenbach: Huber, Gebl; Przybilla, Stroh, Raab (1), Hoffmann (1), Schäfer (2), Jünger (8/3), Baum (3), Krauss (1), Metz (2), Seitel (2), Wilkens (2)

OFC Kickers: Sulkowski, F.Ritter; Adolph (3), Strohl (2), Sauer (3), Weis, Erk (2/1), Göbel (5), Kuhn (1), Bayer (1), Ruhnau (2), Küchler (3/1), M. Ritter (5/1), Wandelt (1/1)

Spielfilm: 8:3, 10:6, 12:9, 15:12 // 20:16, 24:18, 26:20, 28:22

Schiedsrichter: Berg / Merz

Bilder: OFC Kickers – 1. Herren

22.04.2017 Herren 1 > HSG Dietzenbach – HSG Maintal 35:34 (19:19)

Categories: Saison 2016/2017
Kommentare deaktiviert für 22.04.2017 Herren 1 > HSG Dietzenbach – HSG Maintal 35:34 (19:19)

Dietzenbach im letzten Heimspiel siegreich //  3. Tabellenplatz ist sicher!

Im letzten Heimspiel der Saison 2016/2017 war die HSG Maintal zu Gast in der Philipp-Fenn-Halle. Für die Mannschaft von Trainer Bukvic galt nur ein Ziel: Gewinnen und damit den 3. Tabellenplatz sicher erreichen. Nach spannendem, intensivem Spiel stand die HSG am Ende als Sieger auf dem Parkett und konnte sich für eine gute Saison feiern lassen.

Das Spiel war vor allem von den Angriffsreihen beider Mannschaften geprägt. Viel Tempo auf beiden Seiten sorgte dafür, dass die Zuschauer viele Tore bejubeln konnten. In der Deckung hatten die Dietzenbacher in der Anfangsphase die Nase vorn. Schnell auf den Beinen und mit fairer Härte agierte man gegen die Maintaler. Bis zur 20. Minute konnte man sich einen kleinen Vorsprung herausspielen und hatte den Gegner in dieser Phase gut im Griff. Doch bis zur Halbzeit verlor man auf Seiten der Dietzenbacher etwas den Faden und brachte dadurch die Gäste wieder ins Spiel. Maintal kam auf 19:19 heran und mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause.

Die zweiten 30 Minuten begannen für die HSG Dietzenbach mit einem Wehrmutstropfen; Matthias Jünger, welcher im ersten Abschnitt alleine 9 Tore warf, konnte aufgrund einer Platzwunde nicht mehr mitwirken. Die Mannschaft rückte dadurch noch enger zusammen und zeigte weiterhin ein gutes Spiel, welches vom Einzelschiedsrichter Lampe über die gesamte Strecke souverän geleitet wurde. Doch die Gäste standen dem in nichts nach und es entwickelte sich eine spannende Partie bis zum Schluss. Allerdings waren die Dietzenbacherin den entscheidenden Situationen sehr aufmerksam und vor allem in der Abwehr gewann man wichtige Zweikämpfe, die am Ende dazu führten das man mit 35:34 als Sieger vom Platz ging.

Damit ist der 3. Platz sicher erreicht und das Ziel: bessere Platzierung als im vergangenen Jahr übertroffen. Die Mannschaft freut sich nun auf das letzte Saisonspiel bei den bereits aufgestiegenen Offenbacher Kickers, die die Meisterschaft an diesem Wochenende klar machen konnten. Vielleicht finden auch ein paar HSG Fans den Weg in die Edith-Stein-Schule um die Jungs nochmal tatkräftig zu unterstützen.

HSG Dietzenbach: Huber, Stokan; Przybilla (1), Groh (2), Stroh, Krauss, Raab (3), Hoffmann (1),  Schäfer (7), Jünger (9/1), Baum (9/2), Seitel (1), Wilkens (2), Metz

HSG Maintal: J. Treutler, Kohl; Hofmann (1), Scheller, Pillmann (4), R. Treutler (4), Keller, Mehlitz (16), Amara, Junker (4), Messmer, Rode (1), Ortler, Franz (4)

Spielfilm: 5:3, 10:7, 14:13, 19:19 // 25:25, 29:29, 32:31, 35:34

Schiedsrichter: Lampe

Bilder: 1. Herren – HSG Maintal

+++ Jugend-Handballcamp mit Ex-Nationaltorwart Chrischa Hannawald +++

Categories: Allgemein
Kommentare deaktiviert für +++ Jugend-Handballcamp mit Ex-Nationaltorwart Chrischa Hannawald +++

In der zweiten Herbstferienwoche vom 17. bis 19. Oktober (Di.-Do.) findet das Handballcamp der „Handballschule Chrischa Hannawald“ in der Dietzenbacher Philipp-Fenn Halle statt. Gemeinsam mit dem Vize-Europameister und erfahrenen, lizenzierten Trainern erhalten die Mädchen und Jungen im Alter von 8-14 Jahren intensiv die Möglichkeit, spielerisch ihre handballerischen Grundfertigkeiten zu verbessern. Der Spaß am Spiel steht dabei selbstverständlich im Vordergrund.

In dem Leistungspaket des dreitägigen Handball-Camps ist enthalten:
• Mittagessen, Obst, Erfrischungsgetränke
• Insgesamt 12 Trainingseinheiten (4 pro Tag)
• Handballcamp Trikot
• Handballcamp Ball
• Handballcamp Trinkflasche

Dank zahlreicher Unterstützer der Crowdfunding-Kampagne in Kooperation mit der Volksbank Dreieich ist die Teilnahme für HSG-Kinder und Kinder aus Dietzenbach kostenfrei! Für Kinder aus anderen Ortschaften und Handballvereinen beträgt die Teilnahmegebühr 80,- € statt regulär 125,- €.

Die HSG Dietzenbach freut sich auf drei erlebnisreiche Tage mit vielen Kinnern.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Meldet euch schnell an unter:
http://www.handball-schule.com/veranstaltungen/dietzenbach/

Einladung zur Spartenversammlung der HSG Dietzenbach

Categories: Allgemein
Kommentare deaktiviert für Einladung zur Spartenversammlung der HSG Dietzenbach

Einladung zur Spartenversammlung der Handballspielgemeinschaft der Sportgemeinschaft 1945 e.V und der Turngemeinde Dietzenbach 1886 e.V.

Für Freitag, den 12.Mai 2017 um 19:00 Uhr im Schachraum der SG Gaststätte stattfindenden Spartenversammlung werden alle aktiven und passiven Mitglieder hiermit recht herzlich eingeladen.

 

Tagesordnung

TOP 1: Eröffnung und Begrüßung

TOP 2: Genehmigung der Tagesordnung

TOP 3: Berichte

  1. Vorsitzender
  2. Kassenwart
  3. Sportlicher Leiter
  4. Jugendwart

TOP 4: Anträge

TOP 5: Allgemeines, Aussprache zu den Berichten, Gedankenaustausch, Anregungen

 

Mit freundlichen Grüßen

HSG Dietzenbach

08.04.2017 Herren 1 > TSG Offenbach-Bürgel II – HSG Dietzenbach 27:28 (13:12)

Categories: Saison 2016/2017
Kommentare deaktiviert für 08.04.2017 Herren 1 > TSG Offenbach-Bürgel II – HSG Dietzenbach 27:28 (13:12)

Dietzenbach festigt mit Sieg in Bürgel 3. Tabellenplatz!

Die Dietzenbacher haben in den letzten Wochen eine kleine Serie aufgestellt, in der man vier Spiele in Folge nicht verloren hat. Nun will man diese Serie im Saisonendspurt auch gegen die zweite Mannschaft aus Bürgel weiter fortsetzten. Ziel für die HSG ist weiterhin der 3. Tabellenplatz am Saisonende, mit einem Sieg würde man diesem Ziel einen großen Schritt näher kommen.

Beide Mannschaften spielen einen schnellen und dynamischen Handball, der von einer stabilen Abwehr und vielen Tempo Gegenstößen geprägt ist. Doch den besseren Start in die Partie hatten, wie auch in den letzten Wochen schon die HSG Dietzenbach. Vieles passte zu Beginn an, die Deckung stand kompakt und die daraus resultierenden Gegenstöße fanden den Weg ins Tor. Nach dem 5:2 aus Sicht der HSG, verlor man dann aber mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel. Die Hausherren fanden besser rein und spielten ihre Angriffe besser aus, als noch in den Anfangsminuten. Auch bei den Dietzenbachern klappten jetzt einige Dinge nicht mehr so wie zu Beginn. Vor allem in den Gegenstößen nach einem Ballgewinn war man immer wieder zu hektisch, spielte schlampige Pässe und verlor so zumeist gleich wieder den Ball. So ging man mit einem 1-Tore Rückstand in die Halbzeit.

Für die zweiten 30 Minuten hatte man sich auf Seiten der HSG nun vorgenommen die Gegenstöße konzentrierter und geduldiger auszuspielen und die gegnerische Abwehr mehr ins Laufen zu bringen. Einläufer und permanentes Stoßen auf die Lücken sollten nun den Erfolg bringen.  Und dieser Plan ging mit der Zeit auch auf, jedoch hielten die Bürgler standhaft dagegen. Die Gastgeber konnten sich oft mit zwei Toren absetzten, die Dietzenbacher kamen aber ständig wieder zurück und konnten in der 45. Minute wieder in Führung gehen. Von da an war es ein Spiel, wo jeder Fehler hätte entscheidend sein können. Die Dietzenbacher hatten in dieser Phase aber den kühleren Kopf und zwangen die TSG dazu nachzuziehen. Bürgel setzte am Ende alles auf eine Karte und brachte sogar den siebten Feldspieler. Die HSG ließ sich davon aber nicht beeindrucken und spielte weiter ihr Abwehrsystem runter. Mit Erfolg, am Ende stand ein 27:28 Sieg zu Buche und der 3. Tabellenplatz rückt in greifbare Nähe.

Nach dem spielfreien Osterwochenende steht dann das letzte Heimspiel in der Saison 2016/2017 für die HSG an. Am 22.04. trifft man um 19.30 auf die HSG Maintal. Die Mannschaft von Trainer Mirnes Bukvic hofft eine volle Philipp-Fenn-Halle und tatkräftige Unterstützung für die Jungs.

HSG Dietzenbach: Huber, Gebl; König (3), Przybilla (2), Groh (1), Stroh (4), Krauss, Raab (3), Schäfer (1/1), Jünger (5/1), Baum (4), Seitel (2), Wilkens (2), Metz (1)

TSG Offenbach-Bürgel II: Käseberg, Dins; Oeste (6), Yasli, Wolf, Kaiser (1), Morgano, Ritz, Seuring (8/3), Lenort (2), Nast (1), Zahn (9)

Spielfilm: 2:5, 10:7, 11:11, 13:12 // 18:16, 19:20, 24:27, 27:28

Schiedsrichter: Ekk

02.04.2017 Herren 1 > HSG Dietzenbach – TV Wächtersbach 30:30 (13:10)

Categories: Saison 2016/2017
Kommentare deaktiviert für 02.04.2017 Herren 1 > HSG Dietzenbach – TV Wächtersbach 30:30 (13:10)

Dietzenbach geht auf den letzten Metern die Puste aus // Fehler in der Abwehr kosten den Sieg
Die HSG Dietzenbach wollte ihre gute Serie aus den letzten Wochen, am Sonntag gegen den TV Wächtersbach weiter ausbauen und ebenso den Vorsprung auf den 4. Tabellenplatz vergrößern.

Das Spiel begann schleppend für die Gastgeber, vorne wollte es noch nicht so klappen mit den Toren und in der Abwehr fehlte in manchen Situationen noch die Abstimmung. Im Angriff verpasste man es auf Seiten der Dietzenbacher leider zu oft den letzten entscheidenden Pass zu spielen, um so durch die durchaus vorhandenen Lücken der Wächtersbacher zu stoßen. Auf der anderen Seite hatte man immer wieder Probleme mit den vielen Kreuzungen und Einläufern der Gäste. Viel zu oft gab es freie Wurfchancen über die Mitte, die nicht konsequent verteidigt werden konnten. Gegen Ende der ersten Halbzeit fing sich die HSG aber und fand zu ihrem Spiel. Ballgewinne in der Abwehr und die daraus resultierenden Tempo Gegenstöße sorgten dafür, dass man mit einem 3-Tore Vorsprung in die Halbzeitpause ging.

In der zweiten Halbzeit erwischte die HSG Dietzenbach den besseren Start. Von Beginn an wollte man zeigen, dass man das Spiel früh entscheiden will und keine Zweifel aufkommen lassen will. Das gelang auch bis zur 46. Minute, wo man zwischenzeitlich mit 6 Toren in Führung gehen konnte. Doch dann gab es plötzlich einen Bruch im Spiel der Dietzenbacher und kaum etwas schien noch zu klappen. Klammheimlich kamen die Gäste aus Wächtersbach Tor um Tor heran und auf einmal war es wieder ein offenes Spiel. Was am Anfang der zweiten Halbzeit noch der Schlüssel für das gute Spiel war klappte nun gar nicht mehr. Vor allem in der Abwehr verlor man wichtige Zweikämpfe, die zu einfachen Toren für den TVW führten. Das gleich galt für den Angriff, die Chancen wurden nicht mehr klar rausgespielt und die Abschlüsse kamen gelegentlich zu schnell. So erkämpften sich die Wächtersbacher mit viel Moral und Kampfgeist einen Punkt in der Kreisstadt. Für die Dietzenbacher ist es eher ein verlorener Punkt, da man von dem Spielverlauf her die klar dominierende Mannschaft war. Jedoch am Ende Glück hatte, dass man das Unentschieden im letzten Angriff verteidigt bekommen hat.

Das nächste Spiel bestreitet man am Samstag den 08.04. Gegner ist die zweite Mannschaft der TSG Offenbach-Bürgel. Anwurf ist um 19:00 Uhr in der ESO Sportfabrik in Bürgel.

HSG Dietzenbach: Huber, Gebl; König (2), Przybilla (1), Groh (7), Y. Bendel (1), D. Krauss, Raab, M. Schäfer (1), Jünger (15/8), G. Baum, Seitel (3), Schohl, Metz

TV Wächtersbach: T. Seidel, Kunst; Huth (8/3), Pierz (3), Fogg (1), Franke (2), Bäuerlein (4), M. Seidel (2), Meyer (4), Rieger (4), Betz (2)

Spielfilm: 3:4, 6:6, 10:7, 13:10 // 20:15, 23:19, 29:25, 30:30

Schiedsrichter: Kuhn / Westerhoff

Bilder: 1. Herren : TV Wächtersbach