Mitglied werden (08.2017)

Liebe Handball-Freunde,

wir freuen uns sehr über Dein Interesse am Handball-Sport der HSG Dietzenbach. Um die mit der Aufnahme verbundenen Modalitäten reibungslos abwickeln zu können, möchten wir Dich im Vorfeld über den Ablauf informieren. Dabei ist es zunächst wichtig zu wissen, dass eine Mitgliedschaft nur in einem der zwei Hauptvereine (SG bzw. TG) möglich ist, jedoch nicht direkt in der HSG (Handball-Spielgemeinschaft).

Zwingende Vorraussetzung sind zunächst die Erteilung einer Einzugsermächtigung 1. ausgestellt auf einen Hauptverein zum Einzug des Mitgliedsbeitrages sowie 2. auf die HSG, zum Einzug des Sparten-beitrages. Im Einzelnen sind hierfür die folgenden Formulare (Punkt 1+2) vorgesehen.

1) Mitgliedschaft/Aufnahme in die Hauptvereine Sportgemeinschaft 1945 e.V. (SG Dietzenbach) oder Turngemeinde (TG Dietzenbach)

Die einmalige Aufnahmegebühr sowie die jährlichen Mitgliedsbeiträge der Hauptvereine sind aus den jeweiligen Verweisen zu den Antragsformularen zu entnehmen.

Hier der Verweis zu den Antragsformularen der Hauptvereine:

2) Erhebung eines Spartenbeitrages durch die Handball-Spielgemeinschaft

Um einen kostendeckenden Ablauf des Handball-Sportbetriebes gewährleisten zu können, wird von der HSG ein Spartenbeitrag erhoben. Die Abbuchung erfolgt einmal jährlich und beläuft sich auf € 64,00 für das 1. Kind, € 48,00 für das 2. Kind, das 3. Kind und weitere sind spartenbeitragsfrei. Die „Starter F“ zahlen € 32,00, bis sie am aktiven Spielbetrieb teilnehmen sowie € 96,00 für Erwachsene.

Der Beitrag kommt ausschließlich der Spielgemeinschaft zugute. Er dient der Deckung der durch die Sparte Handball entstehenden Kosten (z.B. Sportmittel, Hallenkosten, Verbandsabgaben, Schiedsrichter etc.). Die Entrichtung des Spartenbeitrages berechtigt zudem zum freien Eintritt zu allen Heim-Punktspielen der HSG Dietzenbach sowie dem Kauf vergünstigter Partner-Saisonkarten.

Hier das Formular zum Download (.pdf):

3) Antrag auf Spielberechtigung

Zuletzt der aus Sportlersicht sicherlich wichtigste Punkt! Um zum Spielbetrieb zugelassen werden zu können, muss der Spielgemeinschaft bzw. dem Hessischen Handballverband (HHV) neben dem ausgefüllten Aufnahme- und Spartenbeitragsformular (bei Jugendlichen) eine Kopie der Geburtsurkunde, 10 € Paßgebühr sowie ein Passbild neueren Datums überlassen werden.

WICHTIG: Spieler welche zuvor in einem anderen Verein aktiv dem Handballsport nachgegangen sind, nehmen bitte dringend Rücksprache mit Ihren Trainern bzw. Betreuern.

Stand: 15.08.2017.