2. Herren (Saison 2020/2021)

2. Herren Saison 2020/2021

Obere Reihe (v.l.): Stephan Fenn, Jannik Seitel, Björn Loose, Hendrik Wilhelm, Pascal Bendel.
Mittlere Reihe (v.l.): Mirnes Bukvic (Trainer), Bennet Wiegand (B-Jugend). Yannick Bendel, Philipp Göckel, Antonio Tannorella, Holger Albert (Betreuer).
Untere Reihe (v.l.): Engin Virit, Gerolf Baum, Nawied Rueen, Sascha Steuer, Andreas Finster, Felix Werkmann, Robert Stark.
Es fehlen: Huy Nguyen, Giuseppe Spinola, Lars Schohl, David Casselmann.

 

Nach einem Corona bedingten Abbruch der Saison 2019/2020 wurde der Klassenerhalt vier Spieltage vor Ende der Saison gerade so auf Platz 9 liegend geschafft. Ein großes Kommen und Gehen der eigenen Spieler bestimmte den Spielfluss, weshalb ein gescheites Einspielen mit gefestigten Abläufen nicht immer zu verwirklichen war. Ebenso musste sich die 2. Herrn mitten in der Saison von Ihrem Trainergespann verabschieden. Da sich die 1. Mannschaft die Fähigkeiten von Trainer Metz sicherte, blieb nur zu hoffen das ein neuer Trainer schnell gefunden wird.

Gefunden wurde er! Mit Trainer Mirnes Bukvic kam ein bekanntes Gesicht zurück an seine alte Wirkungsstätte. Einigen Spielern noch gut in Erinnerung wurde der Aufstiegstrainer aus der Saison 2015 herzlich willkommen geheißen. Mit dem Ziel die Saison zu retten und hoffentlich im nächsten Jahr alles neu aufzubauen. Dennoch musste erstmal am Grundlegendsten gearbeitet werden. An der Angriffseffizienz scheitert es ein aufs andere Mal und man gab Spiele dank der eigenen Fehler her. Der Abbruch der Saison und die dadurch extrem lange Pause sollten die Vorbereitung auf die Saison 20/21 nicht leichter machen. Zudem gab es einige Abgänge aus der Mannschaft aber auch zwei alte Bekannte, nämlich Lars Schohl und Sascha Steuer, sind zurückgekehrt. Neu im Team unterstützt uns David Casselmann und aus der Jugend hoch gekommen ist Antonio Tannorella.

Die Mannschaft muss sich, zumindest teilweise, wieder neu finden. Will aber in diesem Jahr so früh wie möglich mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben. Zudem sollen Tugenden von vor fünf Jahren wiederbelebt werden. Trainer Bukvic will schnellen attraktiven Handball spielen. In den wenigen Testspielen konnte man schon erste Erfolge des neuen Trainers sehen aber gearbeitet werden muss noch immer an der Wurfausbeute. Die Saison verspricht spannend, aber auch hart zu werden, so Kapitän Jannik Seitel. Mal sehen, was Corona zulässt.

TRAINER: Mirnes Bukvic (0176-1135383 // mirnes.bukvic@web.de).
BETREUER: Holger Albert (0176-47966383 // albho01@web.de).
TRAININGSZEITEN: Mo | 20:30 – 22:00 Uhr | ERS; Do | 19:00 – 20:30 Uhr | ERS.