23.09.2007 Damen 1 > SV Erlensee – HSG Dietzenbach 5 : 19 (2 : 6)


Gelungener Auftakt zu Saison 2007/2008

Die HSG Damen starteten erfolgreich in die neue Saison. Der SV Erlensee konnte zwar mit 1:0 in Führung gehen, bevor Carolin Rotter in der 9.Minute den Ausgleicherzielte. Danach war Erlensee aber nur ein Trainingspartner für die HSG. Einzig die Torhüterin von Erlensee bot BOL Niveau. Bis fünf Sekunden vor Halbzeit führte man 6:1. Erst jetzt gelang Erlensee der zweite Treffer. Manko in der ersten Halbzeit war das Auslassen von Neun hundertprozentigen, darunter 3 Siebenmeter.
Glanzstück, auch in der 2. Halbzeit, die Abwehr. Der Mittelblock stand mit Sandra Beyer und Miriam Levy ausgezeichnet. Die Bälle, die trotzdem den Weg zu Tor fanden waren ein sichere Beute von Sabrina Holzmann, die bis zu Einwechslung von Patricia Rehart in der 50.Minute nur 3 mal den Ball aus dem Netz holen musste.
Nach der Halbzeit war das Spiel innerhalb von 6 Minuten durch 4 Tore in Folge von Nina Mündl entschieden.
Es stand nun 2 : 10.
Schöne Tore von Nadine Lang und Tram Nguyen folgten. Den Schlusspunkt setzte Aileen Milner mit den Toren 18 und 19.
Trainer Weidenauer zeigte sich mit der Abwehrarbeit hoch zufrieden. Die Chancenauswertung muss verbessert werden.
Am 30.9.07 treffen die zwei Abwehrstärksten Mannschaften der BOL aufeinander. Gegner ist die HSG Obertshausen/Heusenstamm. Die Zuschauer werden ein interessantes Spiel mit, wahrscheinlich, wenigen Toren erleben.

Es spielten: Sabrina Holzmann, Patricia Rehart ; Nadine Lang (4/1), Nina Mündl (6), Aileen Milner (2),
Jenny Sordon, Carolin Rotter (1), Sandra Beyer (3/1), Miriam Levy (1), Tram Nguyen (1), Simona Gaussmann (1),
Tina Coenen.

7m: 0/0 – 6/2
Zeitstrafen: 2 – 0
Spielfilm: 1:0, 1:6, 2:6 // 2:10, 3:12, 3:18, 5:19

Trainer: Frank Weidenauer

Betreuer: Lutz Holzmann

Nächstes Heimspiel: Sonntag 30.09.2007 um 18:00 Uhr gegen HSG Obertshausen /Heusenstamm (Philipp-Fenn-Halle)