Spielberichte der Saison 2011/2012

12.02.2012: 2. HSG Faschings-Cup (wJE)

Categories: Saison 2011/2012
Kommentare deaktiviert für 12.02.2012: 2. HSG Faschings-Cup (wJE)

Am Sonntag fand ab 9.30h der 2. HSG Faschings-Cup statt welcher in diesem Jahr nur im Bereich der weiblichen E-Jugend ausgetragen werden konnte. So machte sich neben der HSG Maintal auch die TSG Bürgel in den frühen Morgenstunden auf den Weg in die Philipp-Fenn-Halle, um pünktlich zum Turnierstart anwesend zu sein. Gespielt wurde in einer Hin-/ und Rückrunde bei 2 x 10 Minuten Spielzeit.

Gleich im ersten Spiel der “Hawaii-Mädchen“ aus Dietzenbach gegen die “Schlümpfe“ aus Maintal wurde es richtig spannend. Nach einem kurzfristigen Rückstand von 2:6 konnten sich die Mädels der HSG Dietzenbach am Ende über ein 10:8 Sieg freuen.

In der anschließenden Paarung der  “wilden Strümpfe“ aus Bürgel gegen die “Schlümpfe“ aus Maintal“ trennten sich beiden Mannschaften mit einem leistungsgerechten 10:10.

Im letzten Spiel der Vorrunde trafen dann die “Hawaii-Mädchen“ aus Dietzenbach auf “wilden Strümpfe“ aus Bürgel.  Auch in diesem Spiel sollte kein Sieger hervorgehen und man trennte sich 9:9.

Nach der Vorrunde lag also die HSG Dietzenbach mit 3:1 Punkte/19:17 Toren auf den 1.Tabellenplatz gefolgt von der TSG Bürgel mit 2:2 Punkte und 19:19 Toren und der HSG Maintal mit 1:3 Punkte und  18:20 Tore.

Im ersten Spiel der Rückrunde unterlag man nun der HSG Maintal mit 7:9 Tore behielt aber aufgrund des direkten Vergleiches noch die Tabellenführung.

Jetzt hatten die Schlümpfe aus Maintal die sogenannte Morgenluft geschnuppert und konnten das 2.Spiel gegen die wilden Strümpfe aus Bürgel mit 10:7 Tore für sich entscheiden und übernahmen somit auch erst einmal die Tabellenführung.

Im letzten Spiel mussten die Hawaii-Mädchen also mit 4-Toren Differenz gegen die wilden Strümpfe aus Bürgel gewinnen.  Im Verlauf der 1.Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften so richtig absetzen. Für die 2.Halbzeit hat dann die Hawaii-Häuptlinge (Renate Sebek-Gebauer, Sebastian und Boris) anscheinend die richtigen Worte nochmals gefunden. Die Mädels erspielten sich nun einen Vorsprung von 3 Toren und das Ziel vom Turniersieg war zum Greifen nahe.  In der heißen Phase hatten aber auch die wilden Strümpfe trafen wieder und so erreichte man zwar einen 10:8 Sieg aber in der Endabrechnung musste man die HSG Maintal als Turniersieger vorbei  ziehen lassen.

Da es an diesem Tage keine Verlierer gab, bekam jede Mannschaft den gleichen Preis für Ihre Platzierung.  Den Sonderpreis für die schönsten Kostüme der Mannschaft ging an die HSG Dietzenbach. Der Ausschlag hierfür war, dass auch die Trainer der HSG im Baströckchen und Blümchen-Oberteil erschienen.

Alle Mannschaften bedankten sich nochmals für das tolle Turnier und würden sich freuen, wenn dieses im nächsten Jahr wieder stattfindet. Dann hoffentlich auch wieder im Bereich der F- und D-Jugend.

Im Anschluss des Turnieres besuchten die Mannschaften  der HSG Maintal und der HSG Dietzenbach den Faschingsumzug von Dietzenbach.

12.11.2011 wJE: SV Hochland/Fischborn – HSG Dietzenbach 10 : 11 (4 : 5)

Categories: Saison 2011/2012
Kommentare deaktiviert für 12.11.2011 wJE: SV Hochland/Fischborn – HSG Dietzenbach 10 : 11 (4 : 5)

Erster Sieg nach hart umkämpftem Spiel!
Noch ohne Sieg auf dem Konto, trat man die lange Reise zum Auswärtsspiel gegen Hochland/Fischborn an. Die Trainer hatten dem Team vor dem Spiel gesagt, dass heute der erste Sieg geholt werden soll, da man schon die letzten Spiele sehr gut gespielt hatte. Entsprechend hochmotiviert  gingen die Mädels ins Spiel und so stand es nach kurzer Zeit schon 1:3 für die HSG Mädchen. Doch ab dann gab es diverse Abspielfehler und vor allem Fehlwürfe, die die Gegner wieder ins Spiel brachten. So ging man nur mit einem  Tor Vorsprung in die Kabine. Nach der Halbzeitpause wurde das Spiel ein bisschen härter und beide Mannschaften störten sich gegenseitig früh im Spielaufbau. Die vielen Fehlwürfe auf der Seite der HSG Dietzenbach nahmen kein Ende und so kam es irgendwann zu der Führung der Gastgeber. Nun musste man einem zwei-Tore Rückstand hinterherlaufen. Doch man merkte wie sehr die Mannschaft den ersten Sieg wollte. Sie kämpften sich zurück und machten kurz vor Schluss das entscheidende Tor zum 10:11. So konnte man endlich, auch dank super Torwartleistung, den ersten Sieg der Saison  feiern, der nach dem Spielverlauf und den größeren Chancen auch verdient war.

Es spielten: Sophia Ronschak (Tor) Isabell Stark (3), Lilli Sebek (4), Maike Weitzel (4), Johanna Lindt, Melina Lehr, Ipek Türktorun, Jasmin Stibbe

Trainer: Sven Przybilla . Sebastian Raab . Renate Gehbauer-Sebek

01.10.2011 wJE: HSG Dietzenbach – TV Großkrotzenburg 13 : 19 (4 : 11)

Categories: Saison 2011/2012
Kommentare deaktiviert für 01.10.2011 wJE: HSG Dietzenbach – TV Großkrotzenburg 13 : 19 (4 : 11)

Deutliche Niederlage trotz starkem Spiel 
Im zweiten Spiel der Saison trafen die Mädchen der HSG Dietzenbach auf ihre Gegnerinnen aus Großkrotzenburg. Aufgrund unkonzentrierter und ungeordneter Abwehr lag Dietzenbach bereits kurz nach Anpfiff hinten. Aufgrund solcher Fehler gelang es den generischen Spielerinnen mit guter Laufarbeit  viele einfache Tore zu werfen. So ging Dietzenbach mit einem deutlichen Rückstand von 4:11 in die Halbzeitpause. 

Nach der Pause besserte sich das Spielverhalten der Dietzenbacher Mädchen, da sie nun konzentrierter nach vorne spielten und besser in der Abwehr standen. Durch dieses verbesserte Spiel machten nun auch die Gegnerinnen einige Fehler, welche Dietzenbach zu Torchancen brachten. Großkrotzenburg profitierte durch die etlichen verworfenen Torchancen der HSG und gewannen schließlich mit einem Endstand von 13:19.

Dennoch war das Trainerteam der HSG Dietzenbach zufrieden mit seinen Spielerinnen, da eine deutliche Verbesserung zum vorherigen Spiel zu sehen war. 

Es Spielten:  Yusra Bajwa, Melina Lehr, Johanna Lindt, Narges Rueen, Lilli Sebek (6), Isabell Stark (4), Yasmin Stibbe, Sara Talbi (Tor), Maike Weitzel (3)

Spielfilm:  1:1, 1:5, 3:10, 4:11 // 6:14, 9:17, 13:19

Trainer:  Renate Gehbauer-Sebek . Sven Przybilla . Sebastian Raab 

 

 

18.09.2011 wJE: HSG Dietzenbach – TSG Bürgel 4 : 22 (2 : 10)

Categories: Saison 2011/2012
Kommentare deaktiviert für 18.09.2011 wJE: HSG Dietzenbach – TSG Bürgel 4 : 22 (2 : 10)

Die bis auf wenige Außnahmen neu besetzte weilblich E-Jugend ging hoch motiviert in ihr erstes Saisonspiel. Die Kinder freuten sich riesig nach der langen Spielpause in die leider etwas verkürzte neue Spielzeit zu gehen.
Nach tollem Beginn und 1:0 Führung erkannte man die Stärke der Bürgler Mädchen und so war man schnell wieder mit einigen Toren in Rückstand. So verlief das Spiel eine ganze Weile. Es gab einige Fehler im Aufbauspiel der HSG-Mädchen, welche aber im Laufe der Zeit aufgebessert werden, zudem man die Mannschaft neu sortieren musste mit den vielen neues Spielerinnen, welcher der Mannschaft im Training sichtlich gut tun. So ging man mit einem 2:10 Rückstand in die Pause. Der zweite Abschnitt verlief genauso wie der erste. Durch die kleinen technischen Fehler kamen die Mädchen aus Bürgel immer wieder zu leichten Toren. Man hatte aber auch gemerkt, dass viele bei der HSG erst ihr erstes Jahr in der E-Jugend spielen und in Bürgel schon einige ein Jahr E-Jugend hinter sich haben. So kam am Ende eine Ergebnis von 4:22 zustande. Die Trainer der HSG waren nach dem Spiel trotz dem Ergebnis gut gestimmt, da man einige Vorschritte erkennen konnte.

Es spielten: Yusra Bajwa, Melina Lehr, Johanna Lindt , Sophia Ronschak, Narges Rueen, Lilli Sebek (2), Yasmin Stibbe, Sara Talbi, Ipek Türtorun, Maike Weitzel (2), Irem Corlu

Spielfilm:  1:0, 1:4, 2:8, 2:10 // 2:14, 3:18, 4:22

Trainer: Sebastian Raab, Sven Pryzbilla, Renate Gehbauer-Sebek