Spielberichte der Saison 2007/2008

24.02.2008 w/E-Jugend: HSG Dietzenbach –SG Dietesheim/Mühlheim 34 : 0 (17 : 0)

Categories: Saison 2007/2008
Kommentare deaktiviert für 24.02.2008 w/E-Jugend: HSG Dietzenbach –SG Dietesheim/Mühlheim 34 : 0 (17 : 0)


Deutlicher Sieg der weibl. E-Jugend

In ihrem vorletzten Punktspiel gelang den Mädels der HSG Dietzenbach ein verdienter 34:0 Sieg gegen die Mannschaft der SG Dietesheim/Mühlheim. Über die meiste Zeit des Spiels waren die Dietzenbacher mit nur fünf Feldspielern auf dem Platz, trotzdem gelang es den deutlich jüngeren Spielerinnen des Gegners nicht, torgefährlich zu werden. Die Kinder der HSG fingen gekonnt die meisten Pässe der Dietesheim/Mühlheimer ab und erzielten viele Tore durch Tempogegenstöße. Auch hierbei zeigten sie, was sie in der fast abgelaufenen Saison gelernt haben und bewiesen ein gutes Auge für den Mitspieler und hatten einige schöne Zuspiele.
Selbst mit dem kurz vor Spielende noch gepfiffenen 7m gegen die HSG Dietzenbach, konnte die SG Dietesheim/Mühlheim keinen Treffer erzielen und scheiterte an der Torfrau Anna Lewin.
Besonders gefiel in der Mannschaft der HSG Dietzenbach Dilara Arras die in ihrem erst zweiten Handballspiel die Gegner förmlich überrannte und mit viel Selbstvertrauen durch die Abwehr marschierte und acht Würfe im gegnerischen Tor versenken konnte.
Am nächsten Samstag um 15.30 Uhr treten die Mädchen der HSG Dietzenbach zu ihrem letzten Punktspiel der Saison bei der HSG Obertshausen/Heusenstamm an, und hoffen mit einem Sieg noch den 3. Tabellenplatz erreichen zu können.

Es spielten: Dilara Arras (8), Jasmin Falz (3), Alexandra Käss (3), Sandra Lautenschläger, Anna Lewin (11), Fatma Solak (3), Nursultan Tas (1), Ivana Stokan (2)

   
Trainer: Eda Subay, Tamara Stadter

Betreuer:
Charly Lewin

26.01.2008 w/E-Jugend: HSG Dietzenbach – OFC Kickers 13 : 18 (8 : 12)

Categories: Saison 2007/2008
Kommentare deaktiviert für 26.01.2008 w/E-Jugend: HSG Dietzenbach – OFC Kickers 13 : 18 (8 : 12)


Unglückliche Niederlage

Heute war mit dem OFC der Tabellenführer zu Gast. Nach der deutlichen Hinspielniederlage (27:1) wollte man heute unbedingt zeigen, dass man sich seither deutlich verbessert hat. Mit diesem guten Vorsatz ging man ins Spiel.
Unsere Mädels kämpften um jeden Ball, sodass der OFC zunächst nicht ins Spiel fand. Bis Mitte der 1. Halbzeit (5:5) war das Spiel vollkommen ausgeglichen. Bei besserer Chancenverwertung hätte man selbst in Führung gehen können. In dieser Phase zeigte sich die längerer Erfahrung bei den Offenbacherinnen. Bis zur Halbzeit konnten sie auf 8:12 erhöhen.
Die zweite Halbzeit begann wiederum sehr ausgeglichen. Weder der OFC schaffte es die Führung auszubauen, noch gelang es den Dietzenbacherinnen den Spielstand zu verkürzen.
Nach der hohen Hinspielniederlage werten die Trainer Eda Subay und Tamara Stadter dieses Ergebnis als großen Erfolg.

Es spielten: Sandra Lautenschläger, Dilara Aras, Fatma Tuztas (5), Tugba Sahin (2), Anna Lewin (5),  Alexandra Käss, Hannah Windmüller, Jasmin Falz (1), und Esra Türktoran.
   

Trainer: Eda Subay und Tamara Stadter

Betreuer: Charly Lewin

20.01.2008 w/E-Jugend: HSG Dietzenbach – TSG Bürgel 10 : 11 (5 : 5)

Categories: Saison 2007/2008
Kommentare deaktiviert für 20.01.2008 w/E-Jugend: HSG Dietzenbach – TSG Bürgel 10 : 11 (5 : 5)


Unglückliche Niederlage

Am heutigen Tag war der Gegner der weiblichen E-Jugend das Team aus Bürgel. Man erzielte zwar das 1:0 und das 3:1, aber Bürgel holte schnell den zwei Tore Vorsprung ein. Trotzdem hatte man als Trainer das Gefühl, dass die Spieler der HSG ganz woanders als auf dem Feld waren. Deshalb nahmen sie bereits nach 2 Minuten eine Auszeit, um das Wesentliche nochmal zu wiederholen.Viel besser wurde es allerdings nicht. Die Mädchen haben zwar versucht sich jeden Ball zu erkämpfen, aber der Ball wurde viel zu langsam nach vorne gespielt, sodass die Bürgeler Abwehr genügend Zeit hatte nachzuziehen. So ging man mit einem Pausenstand von 5:5 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit vergab man viele Torchancen, indem man öfters die Latte als das Tor in der Halbzeit zuvor traf. Glück für Bürgel. So konnten sie mit 2 Toren davon ziehen, was den Dietzenbacherrinnen schwer viel wieder aufzuholen. Aber Anna Lewin holte sich den Ball und verwandelte einen Tempogegenstoß. Es war noch eine Minute zu spielen. Bürgel hatte den Ball. Da die Abwehr in diesen Minuten besonders effektiv war gelang es ihnen sich den Ball erneut zu erkämpfen. Leider fehlte es hier ein bisschen an Konzentration, um den letzten freien Ball hinter die Torlinie zu bringen.
Man sieht aber eine Verbesserung im Gegensatz zum Hinspiel. Dieses verlor man mit 17 zu 6 in Bürgel. Somit kann man mit der Leistung der Mannschaft zufrieden sein.

Es spielten: Sandra Lautenschläger, Nursultan Tas, Fatma Tuztas (4), Tugba Sahin (1), Anna Lewin (5),  Alexandra Käss, Hannah Windmüller und Esra Türktoran.
   

Trainer:
Eda Subay und Tamara Stadter

Betreuer: Charly Lewin

15.12.2007 w/E-Jugend: HSG Maintal – HSG Dietzenbach 34 : 4 (17 : 4)

Categories: Saison 2007/2008
Kommentare deaktiviert für 15.12.2007 w/E-Jugend: HSG Maintal – HSG Dietzenbach 34 : 4 (17 : 4)


Hohe Niederlage gegen Tabellenzweiten

Heute unterlag man klar den Mädchen aus Maintal. Immer noch kämpft man mit Verletzungen und Erkrankungen. So standen gerade einmal 7 Spielerinnen auf dem Feld. Man ging zwar schnell mit 0:1 in Führung, allerdings war diese nicht zu halten. Durch zahlreiche Fehlpässe unserer Mädchen, die heute geistig mit Sicherheit ganz woanders als auf dem Spielfeld waren, gelang es Maintal immer wieder schnelle Gegenstöße zu verwandeln. Selbst eine Auszeit konnte die Mädchen nicht aufwecken und dazu bringen endlich Handball zu spielen. So ging man mit einem 17:4 Rückstand in die Pause.
Auch in der zweiten Halbzeit  zeigte sich keine wesentliche Änderung. Jeder weiß, dass das heutige Spiel weit unter dem Niveau der Mannschaft liegt. Somit kann man nur auf bessere Spiele hoffen, in denen Sie das Gelernte besser umsetzen werden.

Es spielten: Sandra Lautenschläger (Tor), Fatma Tuztas (3), Tugba Sahin (1), Jasmin Falz, Lena Buchmüller, Nursultan Tas und Esra Türktoran
   

Trainer: Morgane Tyczka, Tamara Stadter und Eda Subay

Betreuer: Charly Lewin

08.12.2007 w/E-Jugend: HSG Dietzenbach – SU Mühlheim 18 : 6 (8 : 4)

Categories: Saison 2007/2008
Kommentare deaktiviert für 08.12.2007 w/E-Jugend: HSG Dietzenbach – SU Mühlheim 18 : 6 (8 : 4)


Ein Sieg zur Beginn der Rückrunde

Da die Gegner nur zu 5 anreisten, spielte auch die HSG Mannschaft mit nur 4 Feldspielern. Die Spielerinnen waren anfangs etwas schläfrig und hatten Schwierigkeiten sich ins Spiel hineinzufinden. So stand es nach ca. 8min immer noch 2:2. Nach einigen Wechseln, schafften es die Mädchen jedoch mit 6:2 davon zu ziehen. Die Abwehr stand gut, doch die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. Viele Bälle wurden einfach übers Tor geworfen, sodass das Trainertrio nahezu am verzweifeln war.

Deutlich zu merken war, dass auch die HSG Mannschaft durch einige Verletze und Kranke nur 2 Auswechselspieler hatte und die Kinder Ende der ersten Halbzeit ziemlich erschöpft waren. Dennoch schafften sie es, ihren Vorsprung zu halten und so stand es zur Halbzeit 8:4.

Nach der Halbzeit hatte die Mannschaft eine bessere Präsens auf dem Spielfeld. Sie ließen nun den Ball schneller laufen und begannen Druck aufs Tor zu machen. Einige sehr schöne Passkombinationen ließen die Zuschauer Klatschen. Sie spielten nun um einiges schneller und bauten ihren Vorsprung auf 13:4 aus. Nach einem alles in allem doch gelungenem Spiel beider Mannschaften, trennten sie sich 18:6.

Es spielten:
Sandra Lautenschläger (Tor); Fatma Tuztas (6), Tugba Sahin (1), Anna Lewin (8) Jasmin Falz (1), Nursultan Tas (1) und Esra Türktoran (1).
   

Trainer: Morgane Tyczka, Tamara Stadter und Eda Subay

Betreuer:
Charly Lewin

25.11.2007 w/E-Jugend: HSG Dietzenbach – HSG Obertshausen/Heusenstamm 15 : 10 (6 : 3)

Categories: Saison 2007/2008
Kommentare deaktiviert für 25.11.2007 w/E-Jugend: HSG Dietzenbach – HSG Obertshausen/Heusenstamm 15 : 10 (6 : 3)


Erneuter Sieg für weibliche E-Jugend

Nach dem Sieg vergangene Woche in Mühlheim gewannen die Mädels der weiblichen E-Jugend der HSG Dietzenbach am letzten Sonntag in der Philipp-Fenn-Halle gegen die HSG Obertshausen / Heusenstamm mit 15:10 Toren.
Dank einer geschlossenen mannschaftlichen Leistung schafften es  die Mädchen, sich immer wieder von der sehr starken gegnerischen Abwehr zu lösen und Tore zu erzielen.
Besonders Esra Türktorun fiel durch ihre starke Abwehrarbeit und zwei schön raus gespielte Tore auf.

Es spielten: Sandra Lautenschläger (Tor); Lena Buchmüller, Jasmin Falz, Alexandra Käss (2), Anna Lewin (8), Tugba Sahin, Esra Türktorun (2), Fatma Solak (3), Nursultan Tas, Hannah Windmüller

Spielfilm:   2:0, 3:2, 6:3 // 6:5, 9:6, 14:7, 15:10

Trainer: Eda Subay, Tamara Stadter

Betreuer: Charly Lewin

Nächstes Heimspiel: Samstag 08.12.2007, 13:00 Uhr gegen SU Mühlheim (Philipp-Fenn-Halle)

17.11.2007 w/E-Jugend: SG Dietesheim/Mühlheim – HSG Dietzenbach 12 : 19 (3 : 10)

Categories: Saison 2007/2008
Kommentare deaktiviert für 17.11.2007 w/E-Jugend: SG Dietesheim/Mühlheim – HSG Dietzenbach 12 : 19 (3 : 10)


Endlich der zweite Sieg in der laufenden Punktrunde

Mit nur einem Auswechselspieler fuhren die Mädchen der weiblichen E-Jugend der HSG Dietzenbach zum Punktspiel gegen die SG Dietesheim/Mühlheim zum Sportpark nach Mühlheim und konnten dort ihren zweiten Saisonsieg feiern.
Die Mannschaft der HSG bestimmte vom Anpfiff an das Spiel, bekam jedoch die einzige Torschützin der SG Dietesheim/Mühlheim bis zum Spielende nicht richtig in den Griff und ließ sie 12 Tore werfen.
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung, die sich auch in der Anzahl der Torschützen widerspiegelt und der gut aufgelegten Torfrau Sandra Lautenschläger, war der 12:19 Sieg der HSG Mädchen nicht gefährdet.
Nach langer Verletzungspause konnte auch Anna Lewin mit ihren acht Toren eine erfolgreiche Rückkehr in die Mannschaft feiern.

Spielfilm: 1:5, 2:9, 3:10 // 6:10, 9:13, 10: 16, 12:19

Es spielten: Sandra Lautenschläger (Tor); Lena Buchmüller (3), Jasmin Falz (3), Alexandra Käss, Anna Lewin (8), Tugba Sahin (1), Esra Türktorun, Fatma Solak (4)

Nächstes Heimspiel: Sonntag, 25.11.07 um 12:00 Uhr gegen HSG Obertshausen/Heusenstamm (Philipp-Fenn-Halle)

Trainer: Eda Subay, Tamara Stadter

Betreuerin: Charly Lewin

30.09.2007 w/E-Jugend: OFC Kickers – HSG Dietzenbach 28 : 1 (18 : 1)

Categories: Saison 2007/2008
Kommentare deaktiviert für 30.09.2007 w/E-Jugend: OFC Kickers – HSG Dietzenbach 28 : 1 (18 : 1)


Klare Niederlage gegen Tabellenführer

Am heutigen Tage war die HSG beim OFC zu Gast.
Sofort ging der klare Favorit in Führung. Wie zu befürchten, hatte die junge HSG E-Jugend zu keinem Zeitpunkt eine reelle Chance zu gewinnen. Bereits zur Mitte der ersten Halbzeit war das Spiel beim Stande von 9:1 zu Gunsten der Kickers entschieden.
Die Halbzeitpause nutzten die Trainerinnen um die Mannschaft besser auf den Gegner einzustellen. Es wurden im Gegensatz zur ersten Halbzeit weniger Fehlpässe gespielt. Außerdem wäre durch einer besseren Ausnutzung der Chancen ein besseres Ergebnis möglich gewesen. Auch in der Abwehr stand man nun besser. Während in der ersten Halbzeit 18 Gegentore kassiert wurden, waren es in der zweiten Halbzeit derer nur noch 10.

Nach diesem Spiel hat man nun alle schweren Gegner hinter sich gelassen und hofft auf bessere Ergebnisse in den nächsten Spielen.

Es spielten: Sandra Lautenschläger (Tor), Fatma Tuztas, Lena Buchmüller (1), Tugba Sahin, Ivana Stokan, Alexandra Käss, Nursultan Tas und Esra Türktoran.

Spielfilm: 6:0, 6:1, 18:1 // 28:1

Trainer: Tamara Stadter und Eda Subay

Betreuer: Ronny Buchmüller

22.09.2007 w/E-Jugend: TSG Bürgel – HSG Dietzenbach 17 : 6 (8 : 5)

Categories: Saison 2007/2008
Kommentare deaktiviert für 22.09.2007 w/E-Jugend: TSG Bürgel – HSG Dietzenbach 17 : 6 (8 : 5)

Das dritte Spiel der weiblichen E-Jugend fand in Bürgel statt. Sicherlich, aufgrund eigener schlechter Erfahrungen, nicht die größte Motivation für die Trainer der Dietzenbacher Nachwuchs-Handballer.
Doch die Spielerinnen waren motiviert genug um am Ende die Halle als Sieger verlassen zu wollen. Schnell ging man mit 0:2 in Führung. Doch die TSG konnte genauso schnell ausgleichen. Das Spiel schien den Kindern Spaß zu machen, bis sie begannen ihr Umfeld richtig wahrzunehmen. Sie merkten, dass man nicht auf dem Spielfeld stehen kann ohne ständigen Beleidigungen ausgesetzt zu sein.. Die Kleinen beschwerten sich zu recht.

Dies sorgte in der Folge für viel Aufregung, war aber keine Entschuldigung für die wenigen HSG-Tore. Auch wenn der Sport bei unsportlichem Verhalten weniger Spaß macht, heute war es wirklich Pech, dass der Ball ständig Pfosten oder Latte traf. Zur Halbzeit führte Bürgel 8:5.

In der zweiten Halbzeit merkte man schnell, dass die Strapazen der ersten Halbzeit den jungen Dietzenbacherinnen zusetzten. In der Folge spielte die HSG durchgehend in Unterzahl. Bürgel kümmerte dies wenig, spielte durchgehend komplett. („An dieser Stelle kann ich nur sagen, dass ich das sehr „unsportlich“ finde“). Die Mädels kämpften aber trotzdem um jeden Ball.
Am heutigen Tage reichte es leider nicht zu einem sportlichen Sieg. Doch obwohl das Spiel mit 17:6 verloren ging, durfte man sich als moralischer Sieger fühlen.

Das nächste Spiel findet am 30.09.07 in Offenbach gegen den OFC statt.

Es spielten: Sandra Lautenschläger (Tor); Nursultan Tas, Lena Buchmüller (1), Tugba Sahin (4), Ivana Stokan, Jasmin Falz und Esra Türktoran (1).

Trainer: Morgane Tyczka, Tamara Stadter und Eda Subay

Betreuer: Ronny Buchmüller

14.09.2007 w/E-Jugend: HSG Dietzenbach – HSG Maintal 10 : 27 (3 : 14)

Categories: Saison 2007/2008
Kommentare deaktiviert für 14.09.2007 w/E-Jugend: HSG Dietzenbach – HSG Maintal 10 : 27 (3 : 14)

Zweites Saisonspiel und erste Niederlage

Die erste Niederlage wurde teilweise durch Eigenverschulden und teilweise durch die Überlegenheit der Gegnerischen Mannschaft herbeigeführt. Durch einen viel zu statischen Angriff, hatten die Gegner ein leichtes, die Spieler der HSGD gleich nach der Mittellinie anzugreifen und sich so mehrfach den Ball zu erobern. Schon nach wenigen Minuten gingen sie so mit 3 Toren in Führung.

Jeder Versuch des Trainertrios seine Mannschaft wach zu bekommen, damit diese sich nicht Kampflos gegen die körperlich überlegenen Maintaler ergibt, scheiterte zunächst klaglos. Man merkte deutlich den Altersunterschied beider Mannschaften und die Erfahrung der gegnerischen Spieler. Durch das frühe unter druck setzten, das die Gegner gut beherrschten, vielen den HSG Mädchen keine Variationsmöglichkeiten ein und so war der ernüchternde Halbzeitstand 3:14.

Nach der Halbzeit spielten sie im Angriff wie in der Abwehr um einiges besser. Sie ließen nun den Ball schneller laufen und begannen Druck aufs Tor zu machen. Trotz der Steigerung gelang es ihnen nicht mehr, den Vorsprung der Gegner einzuholen. Doch sie ergaben sich nicht kampflos. So trennten sich beide Mannschaften nach einem fair verlaufenden Spiel mit dem Endstand von 10 zu 27 Toren.

Es spielten: Sandra Lautenschläger (Tor), Fatma Tuztas (7), Lena Buchmüller, Tugba Sahin, Ivana Stokan, Alexandra Käss, Jasmin Falz, Yaren Kulac (3) und Esra Türktoran.

Trainer: Morgane Tyczka, Tamara Stadter und Eda Subay (heute erkrankt)

Betreuer: Ronny Buchmüller