22.09.2019 D-Jugend > OFC Kickers 1901 e.V. – HSG Dietzenbach 4:15 (3:7)

Categories: Saison 2019/2020
Kommentare deaktiviert für 22.09.2019 D-Jugend > OFC Kickers 1901 e.V. – HSG Dietzenbach 4:15 (3:7)

Nächsten Punkte für die „Jungen Wilden“

Am Sonntag war unsere D-Jugend zu Gast in Offenbach zum ersten Auswärtsspiel der Saison.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Torabschluss konnte unser Linksaußen Leopold Emig nach 4 Minuten die HSG mit 1:0 in Führung bringen

Wie bereits in der Vorwoche war auf unsere Defensive Verlass und wir mussten erst nach 15 gespielten Minuten das erste Gegentor hinnehmen welches zum 1:6 führte. Bis zur Halbzeit erspielten sich die Dietzenbacher eine 3:7 Führung und konnte bis auf die mangelnde Chancenauswertung zufrieden in die Halbzeit gehen.

Auch in der zweiten Hälfte wurden einige Bälle in der Abwehr erkämpft, welche direkt in die erste Welle umgesetzt wurden. Ausgezeichnet hat sich unser Torhüter Felix Jury der alle Siebenmeter, 3 an der Zahl vereitelte und auch in der zweiten Hälfte lediglich kurz vor Schluss hinter sich greifen musste.

Mit einem gelungen Saisonstart geht es jetzt in die wohlverdienten Herbstferien

Unser nächstes Spiel findet am Samstag den 19.10.2019 um 14:00 gegen die HSG Dietesheim/Mühlheim in Dietzenbach statt. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.

Es spielten für die HSG: Felix Jury (Tor), Leopold Emig (1), Nadzida Okanovic, Navjeet Sing-Kaur, Nedzad Okanovic (5/1), Dorian Bogdanovic, Anton Jury (1), Tim Hundegger (3), Nick Hundegger (5), Julius Kramer

Zeitstrafen: HSG Dietzenbach keine, OFC Kickers 1901 e.V. 1

7m: HSG Dietzenbach 2/1, OFC Kickers 1901 e.V. 0/3

Schiedsrichter: Franziska Seyffert (HSG Dreieich)

Ergebnis: 4:15

21.09.2019 Damen 1 > HSG Bachgau – HSG Dietzenbach 28:22 (12:10)

Categories: Saison 2019/2020
Kommentare deaktiviert für 21.09.2019 Damen 1 > HSG Bachgau – HSG Dietzenbach 28:22 (12:10)

HSG Damen vergeigen Saisonauftakt – Desolate Mannschaftsleistung bringt erste Niederlage

Mit einer Woche Verspätung starteten auch die Damen der HSG Dietzenbach in die neue Landesligasaison 19/20. Dazu gastierte das Team von Julian Wurm und Stephan Ebert zu ihrem ersten Saisonspiel bei der HSG Bachgau, die auch das letzte Heimspiel gegen Dietzenbach deutlich gewinnen konnte.

Die HSG Mädsche eröffneten das Spiel mit dem Anwurf und ihrem ersten Angriff. Schon hier war deutlich zu sehen, dass die Distanz zur gegnerischen Abwehr viel zu groß war und so kaum Druck aufgebaut werden konnten. Leider wurde dies über das gesamte Spiel nicht abgestellt. Dennoch verlief der Auftakt der Partie sehr ausgeglichen und Dietzenbach konnte die Führungstreffer von Bachgau immer wieder ausgleichen. Beim Spielstand von 7:7 gelang dann erstmals die Führung für Dietzenbach (7:8), die jedoch postwendend von den Gastgeberinnen egalisiert wurde. Beim Stand von 10:10 in der 21. Minute erwischte Dietzenbach dann eine gute Phase, in der sie bis zur 29. Minute kein Tor mehr zuließ, doch wie eingangs erwähnt, steckte mächtig Sand im Angriffsgetriebe, sodass etliche Chancen liegen gelassen wurden. Daraus resultierend gelang der HSGD acht Minuten kein Tor, während Bachgau dann wieder erfolgreich einnetzen konnte. Folgerichtig gingen unsere Damen mit einem 12:10 Rückstand in die Kabine.

Auch die zweite Hälfte war zu Beginn sehr ausgeglichen, erzielte Bachgau ein Tor, so erzielte auch Dietzenbach ein Tor und der Vorsprung für Bachgau pendelte sich bei der Zwei-Tore-Führung aus der ersten Halbzeit ein (14:12, 15:13, 17:15). Wenn es der HSG Dietzenbach mal gelang gut zu verteidigen und die Chance da war auf ein Tor zu verkürzen, wurde diese sprichwörtlich schlampig weggeworfen. Es kam wie es kommen musste, die Fehler auf Seiten der HSGD häuften sich und Bachgau konnte beim Spielstand von 20:16 erstmals mit vier Toren in Führung gehen und diese bis zum 25:21 in der 55. Minute halten. Passend zu der Vorstellung der Dietzenbacherinnen an diesem Tag blieb ein letztes Aufbäumen, um 4 Tore in 5 Minuten aufzuholen, aus und so gelang es der HSG Bachgau den Vorsprung sogar noch zu erhöhen. Am Ende stand eine 28:22 Niederlage für unsere HSG Mädsche zu buche.

“Ich bin konsterniert und sprachlos aufgrund der Leistung meines Teams heute. Ohne Siegeswillen, Herz, Leidenschaft und Kampfgeist, alles Eigenschaften, die uns sonst so stark machen, habe ich uns glaube ich noch nie in der Form gesehen. Wir müssen das jetzt genau analysieren, um im nächsten Spiel wieder ein anderes Gesicht zeigen zu können.” So ein sichtlich frustrierter Trainer Julian Wurm.

Es spielten: A. Alfs, A. Käss; D. Brunner, K. Noll (3), M. Seipel (5), N. Metz (1), S. Zellner (2), E. Hartmann, V. Knab (1), C. Rotter (4/3), K. Nastou, E. Bonifer (2), I. Rotter (2), A. Schmitz (2)

Spielfilm:

Zeitstrafen: HSGB 1 – HSGD 2

7-Meter: HSB 3/3 – HSGD 3/3

Schiedsrichter: Maloul/Sale

 

+++ Holger Albert führt die „Ewige Spielerliste“ an +++

Categories: Allgemein
Kommentare deaktiviert für +++ Holger Albert führt die „Ewige Spielerliste“ an +++

Die „Ewige Spielerliste“ (von 1926 bis heute) wurde umfangreich überarbeitet und hat sich um 150 auf insgesamt 406 Spieler vergrößert. Die Statistik umfasst nun auch „Erste Herren“-Spieler der „TG Dietzenbach“. Anspruch auf Vollständigkeit können wir natürlich nicht erheben und wir sind immer angewiesen auf Zeitungsberichte und Mannschaftsbilder aus vergangenen Zeiten.

Mit unglaublichen 22x Spielzeiten belegt Holger Albert unangefochten den Platz eins aller Dietzenbacher Handballer. Auf dem Bild sind nach aktuellem Stand die 14 Spieler mit den meisten Saisons im Trikot der 1. Mannschaft zu sehen.

Rangliste // Meiste Spielzeiten:

1. Holger Albert (SGD, HSG) // 22 [1984-1999, 2002-2008, 2010-2011]
2. Ewald Krimm (TGD, SGD) // 16 [1943-1958, 1964-1965]
3. Klaus Rettig (SGD) // 16 [1959-1975]
4. Jonas Hoffmann (SGD, HSG) // 16 [2001-2017]
5. Lutz Holzmann (SGD) // 15 [1983-1998]
6. Heinrich Klößmann (TGD, SGD) // 15 [1943-1958]
7. Rolf Nagel (SGD) // 15 [1983-1998]
8. Ernst Wintterlin (TGD, SGD) // 15 [1943-1958]
9. Uwe Beyer (SGD) // 14 [1985-1998, 2001-2002]
10. Heinrich Kühn I (TGD, SGD) // 14 [1943-1957]
11. Georg “Lange Schorsch” Lehr (SGD) // 14 [1956-1970]
12. Norbert Kern (SGD) // 13 [1962-1970, 1971-1976]
13. Geo Lehr (SGD, HSG) // 13 [1989-1997, 1998-1999, 2003-2005, 2006-2007, 2012-2013]
14. Heinz-Werner Schäfer (TGD) // 13 [1977-1990]

07.09.2019 D-Jugend > HSG Dietzenbach – JSG mD Hainhausen /Obertshausen/Heusenstamm 18:4 (11:0)

Categories: Saison 2019/2020
Kommentare deaktiviert für 07.09.2019 D-Jugend > HSG Dietzenbach – JSG mD Hainhausen /Obertshausen/Heusenstamm 18:4 (11:0)

Mit Sieg in die neue Saison

Am Samstag startete unsere D-Jugend in die neue Saison 2019/2020 der Bezirksliga Gr. 1 gegen die neu formierte Spielgemeinschaft aus Hainhausen/Obertshausen/Heusenstamm.

Voller Vorfreude auf den Rundenstart und unter dem neuen Trainerteam Huber/Wilkens starteten die jungen „WILDEN“  in die erste Partie der Saison und erspielten sich eine schnelle Führung aus einer gut stehenden Abwehr heraus.

Erst nach ca. 18 gespielten Minuten musste unser gut aufgelegter Torhüter Felix Jury das erste mal hinter sich greifen und sich bei einem bis dahin erspielten Vorsprung von 11:0 geschlagen geben.

In der zweiten Hälfte konnte der Vorsprung weiter ausgebaut und durch einige Tore aus der ersten Welle heraus bis zum Endstand von 18:4 erspielt werden.

Erfreulicherweise konnten alle Spielerinnen und Spieler ausreichend eingesetzt werden und jeder konnte seinen Beitrag zum Mannschaftserfolg leisten.

Unser nächstes Spiel findet am Sonntag den 22.09.2019 um 11:15 gegen die OFC Kickers 1901 in Offenbach statt.

Es spielten für die HSG:

Felix Jury (Tor), Leopold Emig (1), Nadzida Okanovic, Mohamed Karroum, Navjeet Sing-Kaur, Nedzad Okanovic (3/1), Dorian Bogdanovic, Anton Jury (5), Tim Hundegger (2), Nick Hundegger (6/1), Sky-Leon Stegmann, Maximilian Zettler (1/1),

Zeitstrafen: HSG Dietzenbach 1, JSG Hainhausen/Obertshausen/Heusenstamm 1

7m: HSG Dietzenbach 3/3, JSG Hainhausen/Obertshausen/Heusenstamm 0/2

Schiedsrichterin: Swetlana Bilendir

 

+++ 3. Dietzenbacher Handball-Camp // 01.10-03.10.2019 +++

Categories: Allgemein
Kommentare deaktiviert für +++ 3. Dietzenbacher Handball-Camp // 01.10-03.10.2019 +++

Das in den letzten Jahren so positiv angenommene Handball-Camp der HSG Dietzenbach geht 2019 in die 3. Auflage.

Vom Dienstag 1. Oktober bis Donnerstag den 3. Oktober 2019 bieten die Handballer ein Herbst-Feriencamp für das Alter von 8-14 Jahren an, welches dieses Jahr von Michael Franz geleitet wird.

Der ehemalige Drittliga-Trainer und A-Lizenz-Inhaber wird mit den Kindern 3 Tage in der Phillip-Fenn-Halle handballspezifisch Sport und Spiel treiben. Unterstützt wird Franz dabei von jungen Dietzenbacher Handballern aus dem Aktiven Bereich. Neben dem täglichen Mittagessen in der Halle wird seitens der HSG Dietzenbach auch für Getränke und Obst gesorgt.

Zum Abschluss erhält jeder Teilnehmer noch ein paar Andenken in Form eines Handballs, T-Shirt und ein Überraschungsgeschenk

Das Camp ist auf 35 Teilnehmer beschränkt und kostet 125,- Euro pro Person.

Die Meldegebühr ist bitte an folgende Kontoverbindung mit Angabe Verwendungszweck
Handball Camp / Name des Teilnehmers an folgende Kontoverbindung zu überweisen:
Volksbank eG Kontoinhaber HSG Dietzenbach IBAN DE31 5059 2200 0004 6872 72
BIC GENODE51DRE.

Ablaufplan 01.10.-03.10.2019
Training 9-16 Uhr (2 Trainingseinheiten)
tägliche Mittagspause 12-13 Uhr
Adresse: Philipp-Fenn-Halle, Rodgaustrasse 1, D-63128 Dietzenbach

Melden Sie Ihre Kinder also schnell an, bevor das Camp ausgebucht ist.

Anmeldungen oder auch Fragen bitte an:

HSG Dietzenbach
Dietmar Bauer
Jugendleitung
Tel.: (+49) 6074 379615
Mobil +49 160 8141080
E-Mail: bauer63128@googlemail.com

Holger Albert (Portrait 2019/2020)

Categories: Portraits
Kommentare deaktiviert für Holger Albert (Portrait 2019/2020)
Name: Holger Albert
Spitzname:  
Geb.-Datum: 18.11.1966
Position: Betreuer
1. Herren seit: 2019
Spiel mit den meisterzielten Toren:
Ehemalige Vereine:
Hobbys:
besondere handballerische Ereignisse:

Can Sümen (Portrait 2019/2020)

Categories: Portraits
Kommentare deaktiviert für Can Sümen (Portrait 2019/2020)

Name: Can Sümen
Spitzname: Canilein
Geb.-Datum: 28.03.1994
Position: LA
1. Herren seit: 2018
Spiel mit den meisterzielten Toren:
Ehemalige Vereine:
Hobbys:
besondere handballerische Ereignisse:
Saison Verein Spielklasse Spiele Tore davon 7m
2001/2002
2002/2003
2003/2004
2004/2005
2005/2006
2006/2007
2007/2008
2008/2009
2009/2010
2010/2011
2011/2012
2012/2013
2013/2014
2014/2015
2015/2016
2016/2017
2017/2018
2018/2019 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 25 53
           
1 Saison(s)     25 53

Daniel Stroh (Portrait 2019/2020)

Categories: Portraits
Kommentare deaktiviert für Daniel Stroh (Portrait 2019/2020)

Name: Daniel Stroh
Spitzname: Heu, Streu
Geb.-Datum: 27.11.1985
Position: KM
1. Herren seit: 2008
Spiel mit den meisterzielten Toren: 7 Tore [18.03.2017 SG Dietesheim/Mühlheim (A)]
Ehemalige Vereine: TG Dietzenbach, SKG Sprendlingen
Hobbys: Handball, Freunde
besondere handballerische Ereignisse: Der Ballaton-Cup in Ungarn, Aufstieg mit der TG Dietzenbach
Saison Verein Spielklasse Spiele Tore davon 7m
2001/2002  
2002/2003
2003/2004
2004/2005
2005/2006
2006/2007
2007/2008 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 13 7
2008/2009 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 26 25
2009/2010 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 24 26
2010/2011 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 22 12
2011/2012 HSG Dietzenbach A-Klasse 19 32
2012/2013 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 23 16
2013/2014 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 22 28 1
2014/2015 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 22 7
2015/2016 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 18 6
2016/2017 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 25 43
2017/2018 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 26 43
2018/2019 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 17 17
           
12 Saison(s)     257 262 1

Philipp Groh (Portrait 2019/2020)

Categories: Portraits
Kommentare deaktiviert für Philipp Groh (Portrait 2019/2020)

Name: Philipp Groh
Spitzname: Riwwel
Geb.-Datum: 02.11.1992
Position: RR
1. Herren seit: 2010
Spiel mit den meisterzielten Toren: 12/3 Tore [10.02.2019 TV Wächtersbach (A)]
Ehemalige Vereine: TG Dietzenbach
Hobbys: Handball, kochen, Familie
besondere handballerische Ereignisse: Bezirksmeister (A-Jugend), Aufstieg Bezirksoberliga (1. Herren), Aufstieg A-Klasse (2. Herren)
Saison Verein Spielklasse Spiele Tore davon 7m
2001/2002  
2002/2003
2003/2004
2004/2005
2005/2006
2006/2007
2007/2008
2008/2009
2009/2010
2010/2011 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 8 10
2011/2012 HSG Dietzenbach A-Klasse 19 85 1
2012/2013
2013/2014 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 19 26
2014/2015 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 14 35
2015/2016 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 5 19
2016/2017 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 16 56
2017/2018 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 19 94
2018/2019 HSG Dietzenbach Bezirksoberliga 26 172 22
           
8 Saison(s)     126 497 23

Luis Schlomski (Portrait 2019/2020)

Categories: Portraits
Kommentare deaktiviert für Luis Schlomski (Portrait 2019/2020)

Name: Luis Schlomski
Spitzname:
Geb.-Datum: 12.09.2001
Position: LA
1. Herren seit: 2019
Spiel mit den meisterzielten Toren:
Ehemalige Vereine: HSG Dreieich, HSG Rodgau Nieder-Roden
Hobbys:
besondere handballerische Ereignisse:
Saison Verein Spielklasse Spiele Tore davon 7m
2001/2002  
2002/2003
2003/2004
2004/2005
2005/2006
2006/2007
2007/2008
2008/2009
2009/2010
2010/2011
2011/2012
2012/2013
2013/2014
2014/2015
2015/2016
2016/2017
2017/2018
2018/2019
           
0 Saison(s)