Spielberichte der Saison 2017/2018

14.04.2018 Damen 2 > HSG Dietzenbach – HSG Preagberg II 14:20 (7:11)

Categories: Saison 2017/2018
Kommentare deaktiviert für 14.04.2018 Damen 2 > HSG Dietzenbach – HSG Preagberg II 14:20 (7:11)

Niederlagen-Serie geht weiter // Erneute deutliche Niederlage 

Am vergangenen Samstag Abend empfingen die Damen II die 2. Damenmannschaft der HSG Preagberg in der Philipp-Fenn-Halle.

Motiviert in eigener Halle endlich wieder zwei Punkte zu holen ging die Mannschaft aufs Feld. Dennoch lief man von Anfang an den Damen der HSG Preagberg hinter her. Trotz einer guten Abwehrleistung konnten die Gegnerinnen bereits früh im Spiel mit einem deutlichen 3:6 in Führung gehen.
Während die Abwehr der HSG Damen von Beginn an gut stand und eine gut aufgelegte Heike Pionk dieser im Tor den Rücken stärkte, gelang es nicht sich im Angriff für die Leistung in der Abwehr zu belohnen. Im Angriff zeigte sich wie nervös die Mannschaft war. Es kam zu vielen Fehlpässen und Technischenfehlern, die es den Gästen aus Preagberg einfach machten mit einem Tempogegnstoß zu kontern. Auch fiel es den DIetzenbacher Damen im Angriff sichtlich schwer die Abwehr durch stoßen in Bewegung zu bringen. So ging man mit einem Rückstand von 7:11 in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit schien es zunächst so, als wäre die Mannschaft aufgewacht und hätte ihren Kampfgeist zurück gefunden. So gelang es bis zur 39. Spielminute keinen Gegentreffer mehr zuzulassen und den Rückstand auf 9:11 zu verkürzen. Doch mit einem 7 Meter Treffer der HSG Preagberg, kam bei der Mannschaft auch die Unruhe zurück. Während im Angriff ideenlos gespielt wurde und im Abschluss immer häufiger auch Pech dazu kam, gelang es den Gästen durch Tempogegenstöße bis zur 48 Minute ihre Führung wieder weiter auszubauen (10:18). Auch in der Abwehr gelang es den Damen 2 nicht mehr ihre Torfrau, Birgit Horst, so gut wie in der ersten Halbzeit zu unterstützen.

Nach einer Auszeit auf Seiten der HSG Dietzenbach, in der man sich einig war, die Köpfe nicht hängen zu lassen und trotz des hohen Rückstandes weiter zu kämpfen, Dennoch gelang es der Mannschaft nicht mehr das Ergebnis zu verschönern. Trotz drei Treffen in Folge in den Schlussminuten des Spiels, mussten sich die HSG Damen II nach einem schwachen Spiel den Damen aus Preagerg 14:20 geschlagen geben.

Insgesamt fehlte der Mannschaft während des gesamten Spiels der Kampfgeist um das Spiel für sich zu entscheiden, wodurch es den Damen der HSG Preagberg immer wieder leicht gemacht wurde durch Tempogegenstöße Tore zu erziele. Für die Mannschaft heißt es nun die erneute Niederlage abzuhaken und im letzten Spiel der Saison gegen die TGS Bieber noch einmal alles zu geben um noch einmal zwei Punkte mit nach Dietzenbach zu nehmen und die Saison positiv abzuschließen.

Es spielten: B. Horst (Tor), H. Pionk (Tor), D.Schohl (Tor), L.Gutacker (1), A.Lewin (3/1), A.Reichel (3/1), S.Rösner, L.Buchmüller, T.Walter (1), T.Jünger, N.Bom (2), J.Rebel, J.Lehr, E.Weber (4)

Spielfilm:0:1, 2:2, 3:3, 3:6, 4:10, 6:10, 7:11, 9:11, 10:13, 10:18, 11:18, 11:20,14:20

 
 

24.03.2018 Damen 2 > OFC Kickers II – HSG Dietzenbach II 19:19 (8:8)

Categories: Saison 2017/2018
Kommentare deaktiviert für 24.03.2018 Damen 2 > OFC Kickers II – HSG Dietzenbach II 19:19 (8:8)

Ein Punkt ist besser als kein Punkt // Von der Führung zu einem Unentschieden in letzter Sekunde

Geschlossen und motiviert die Niederlagenserie zu beenden, trat man bei den OFC Mädels an.

Gleich zu Beginn des Spiels ging man durch zwei 7-Meter in Führung. Dies jedoch haben die Offenbacherinnen nicht auf sich sitzen lassen und gingen mit einem 4:0-Lauf in Führung. Unbeeindruckt davon kämpften die Mädels der HSG weiter. Schnell zeigte die Anzeige wieder ein Unentschieden an. Durch eine gute Torhüterleistung auf beiden Seiten ging man mit einem Stand von 8:8 in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Halbzeit ging es zu Beginn auf Augenhöhe weiter. Die Dietzenbacher Mädels neigten jetzt jedoch vermehrt zu Fehlern, diese nutzen die Offenbac h erinnen zu Ihrem Vorteil aus und gingen mit 4 Toren in Führung. Nach dieser hektischen und eher kopflosen Phase und nach einem strategisch gesetzten Timeout gingen die HSGlerinnen wieder mit mehr Konzentration ans Spiel. Sie ließen die Köpfe nicht hängen, holten sich die Motivation zurück und spielten ruhiger und gewissenhafter. Auch in der Abwehr war eine gute Leistung zu sehen. Man schob mehr und enger zusammen und unterstütze somit seine Nebenspielerin in der Abwehr. Dadurch kamen die Gegnerinnen nur schwer zu einem Torerfolg. Trotz des zwischenzeitlichen Rückstandes kämpften die Mädels der HSG weiter und konnten sogar kurz vor Spielende mit einem Tor erneut die Führung übernehmen. In der letzten Spielsekunde trafen jedoch die Offenbacherinnen noch einmal das Tor und so trennte man sich nach einer recht ausgeglichenen Partie mit einem Unentschieden.

Besonders zu erwähnen ist die Torhüterleistung von Heike Pionk und die Torschützenleistung von Anna Lewin, beide trugen einen großen Teil zu diesem Ergebnis bei.

Es spielten: H. Pionk (Tor), N.Schohl (Tor); C. Gutacker, N. Dietl, J. Lehr (2), K. Lehr, T. Jünger (2), L. Buchmüller, N. Bom, A. Lewin (12), S. Rösner, J. Rebel (2), T. Walter (1)

Spielfilm: 0:2, 4:2, 8:8 / 8:9, 10:10, 15:11, 16:14, 17:15, 18:18, 19:19

04.03.2018 Damen 2 > HSG Dietzenbach – TG 1837 Hanau 24:26 (13:15)

Categories: Saison 2017/2018
Kommentare deaktiviert für 04.03.2018 Damen 2 > HSG Dietzenbach – TG 1837 Hanau 24:26 (13:15)

Niederlagen-Serie hat kein Ende // HSG leistet sich in Schlussphase zu viele Fehler

Abseits vom Heimspieltag der HSG Dietzenbach, mussten sich unsere Mädels der Damen 2 am Folgetag, ebenfalls in eigener Halle, den Damen der TG 1837 Hanau stellen.
Waren sie doch gewarnt, dass mit der TG 1837 Hanau ein ernst zu nehmender Gegner, in der Philipp-Fenn-Halle zu Gast sein würde.
Dennoch oder gerade deshalb, starteten sie äußerst motiviert in das Spiel und zeigten der TG aus Hanau mit einem ersten schnellen Tor, dass sie da sind und bereit für die 2 Punkte zu kämpfen. Die Gäste konterten wie erwatet und so entwickelte sich, dank der kompakten Abwehr unserer Mädels, Angriff für Angriff ein Spiel auf Augenhöhe. Lediglich in den letzten 5 Minuten der ersten Spielhälfte ließ die Konzentration in der Abwehr, sowie im Angriff nach, sodass sich die Gäste mit zwei Toren absetzen konnten.
So verabschiedeten sich die Mannschaften, nach dieser ausgeglichenen ersten Spielhälfte, mit einem Zwischenstand von 13:15 in die Kabinen.

Gestärkt und gewillt den Rückstand von zwei Toren wieder einzuholen, startete die zweite Hälfte des Spiels leider mit einem weiteren Gegentor, welches die Gäste nun mit 3 Toren Vorsprung besser dastehen ließ. Davon unberührt, kämpften sich unsere Mädels im weiteren Spielverlauf, durch eine sehr gute Abwehr und eine stark parierende A. Käss, in der 50. Minute zu einem Spielstand von 22:22 heran. Im Laufe der 55. Minute konnte man diesen sogar noch ausbauen und mit 24:22 in Führung gehen. Leider gelang es den Gästen aus Hanau, in dieser Phase des Spiels, auf Grund hektischer Angriffe, unkonzentrierten Pässen und undurchdachten, zu schnellen Abschlüssen unsererseits, mit einem 4:0 Lauf unsere Mädels zu überholen und holten sich letztlich mit einem Spielstand von 24:26, doch noch den Sieg.

Am Ende des Tages agierten die Damen der TG 1837 Hanau einfach cleverer und effektiver bei ihren Abschlüssen. Für unsere Mädels heißt es nun, diese Niederlage abzuhaken und bei der nächsten Partie, zu Gast bei den OFC Kickers, wieder Punkte mit nach Hause zu bringen.

Es spielten: B. Horst (Tor), A. Käss (Tor/2), L.Gutacker (2), N. Dietl, J. Lehr, K. Lehr (2), T. Jünger (4), E. Weber (2), A. Lewin (4/2), A. Reichl (7/5), S. Rösner, J. Rebel (1), T. Walter
7-Meter: HSG Dietzenbach (8/7) – TG 1837 Hanau (4/3)

Spielfilm:1:0, 2:2, 5:5, 7:6, 9:9, 10:11, 12:13, 13:15 / 13:16, 15:17, 16:18, 19:20, 21:20, 22:22, 24:22, 24:24, 24:26

03.02.2018 Damen 2 > HSG Oberhessen II – HSG Dietzenbach II 28:20 (10:8)

Categories: Saison 2017/2018
Kommentare deaktiviert für 03.02.2018 Damen 2 > HSG Oberhessen II – HSG Dietzenbach II 28:20 (10:8)

Dritte Niederlage in Folge // Strafensammler statt Torjäger

Am vergangenen Samstagabend fuhren die 2. Damen der HSG Dietzenbach einen weiten Weg zum Auswärtsspiel nach Büdingen gegen die HSG Oberhessen II.

Die Dietzenbacher Mädels konnten im Gegensatz zu den Gastgeberinnen nicht auf einen vollen Kader zurückgreifen. Dennoch waren sie fest entschlossen, mit Kampfgeist und positiver Einstellung dieses Spiel zu bestreiten.

Zu Beginn schien das Spiel auf beiden Seiten sehr ausgeglichen zu sein. Doch schon kurz nach der ersten Spielhälfte der ersten Halbzeit konnte die HSG Oberhessen II mit drei Toren in Führung gehen. Die Abwehr der Dietzenbacher Damen war gut aufgestellt, allerdings musste man bereits zwei Zeitstrafen und einige gelbe Karten einbüßen. In der zweiten Halbzeit sollten davon noch mehr folgen. Mit einer fehlenden Spielerin im Angriff gelang es den Dietzenbacherinnen oftmals nicht zu einem erfolgreichen Abschluss zu kommen. Zur Halbzeitpause ging man mit einem Rückstand von 8:10 in die Kabinenbesprechung.

In der zweiten Halbzeit änderte die HSG Dietzenbach ihre Strategie und versuchte mit doppelter Manndeckung die Mädels der HSG Oberhessen II an Torchancen zu hindern. Jedoch taten sich dadurch in der Abwehr große Lücken auf, so dass diese von den Gastgeberinnen durch ein schnelleres Spiel als zuvor genutzt wurden und die Bälle im Tor der Dietzenbacherinnen landeten. Somit konnten die Gegnerinnen mit bis zu acht Toren weiter in Führung gehen. Diese Führung behielten sie bis zum Ende des Spiels.

Im Allgemeinen kann man sagen, dass die Dietzenbacher Mädels zwar stets den Kampfgeist hatten, allerdings kam es wie auch in den letzten Partien erneut zu einem hektischen Spiel und ungeduldigen und schnellen Abschlüssen im Angriff. Doch trotz einer erneuten Niederlage konnten die Dietzenbacherinnen erhobenen Hauptes aus der Halle gehen. Denn sie haben sich dazu entschlossen, mit einem kleinen Kader das Spiel zu bestreiten und zu zeigen, dass sie den Aufstieg in die A-Klasse nicht aufgeben, sondern weiter um diesen kämpfen wollen.

Es spielten: B. Horst; A. Lewin (6), A. Reichl (1), L. Buchmüller, J. Rebel, T. Jünger (3), S. Rösner (4), J. Lehr (4), A. Käss (1). N. Dietl (1)

Spielfilm: 3:4, 3:6, 6:10, 8:10 / 8:11, 10:15, 11:19, 14:20, 15:23, 18:25, 20:28

21.01.2018 Damen 2 > HSG Maintal II – HSG Dietzenbach II 24:10 (12:8)

Categories: Saison 2017/2018
Kommentare deaktiviert für 21.01.2018 Damen 2 > HSG Maintal II – HSG Dietzenbach II 24:10 (12:8)

Deutliche Niederlage zum Einstieg in das neue Jahr

Das erste Spiel in der Rückrunde mussten die 2. Damen auswärts gegen HSG Maintal bestreiten. Die Gastgeberinnen machten es den Dietzenbacher Mädels von Beginn an nicht leicht und erzielten eine 3:1 Führung. Unsere Damen kämpften sich dank der kompakten Abwehr auf ein 3:3 hoch, doch auch der gegnerische Rückraum platzierte seine Bälle im Tor.
Mitte der ersten Halbzeit lag die Dietzenbacher Mannschaft den Maintalern mit 6:5 dicht auf den Fersen, im Angriff fehlte es unseren Mädels jedoch an Geduld so dass es zu vielen unnötigen Fehlpässen und Abschlüssen kam. Damit wurde es den Maintalern erheblich leicht gemacht und sie zogen in eine 10:5 Führung. Trotz des Rückschlags wurde weiterhin gekämpft, die HSG-Damen zeigten einige schöne Aktionen kamen jedoch nicht mehr an die Gegner ran und somit ging es mit einem 12:8 in die Halbzeit.

Mit neuer Kraft wollten sich die Dietzenbacherinnen in der zweiten Hälfte beweisen, es fehlte jedoch schnell die Willenskraft. Dieses äußerte sich in Fehlpässen und anderen technischen Fehlern. Das nutzen die Gegnerinnen aus Maintal rigoros aus und zogen mit 17:9 davon. Da im Angriff die Konzentration fehlte und es zu vermehrten Ballverlusten kam überrannten die Gastgeberinnen die Damen der HSG mehrmals mit Gegenstößen und das Spiel endete 24:10 für die HSG Maintal.

Es spielten: A. Reichl (1), A. Lewin (3), J. Rebel, S. Rößner (1), L. Gutacker (2), C. Gutacker, L. Buchmüller (1), M. Morgenstern, T. Jünger , J. Lehr (2), N. Dietl, B. Horst (Tor), S. Riehl (Tor)

Zeitstrafe: HSG Maintal (1)

Spielfilm: 3:1, 6:3, 6:5, 10:6, 12:8 / 13:8, 17:9, 20:10, 24:10

09.12.2017 Damen 2 > HSG Dietzenbach – HSG Preagberg II 20:28 (13:10)

Categories: Saison 2017/2018
Kommentare deaktiviert für 09.12.2017 Damen 2 > HSG Dietzenbach – HSG Preagberg II 20:28 (13:10)

Erste Niederlage im letzten Spiel im Jahr 2017

Mit stark dezimierten Kader fuhren die Damen der zweiten Mannschaft zu ihrem letzten Spiel im Jahr 2017 nach Preagberg. Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Die Damen der HSG Dietzenbach schafften es den Rückstand von 2 Toren aufzuholen und beim 6:6 konntendie Damen endlich den Ausgleich erzielen. Dies sollte dann jedoch leider der letzte positive Zwischenstand für die Damen sein.

Die HSG Preagberg erzielte immer wieder mit schnellem Spiel nach vorne leichte Tore. Die Abwehr der HSG Dietzenbach stand nicht kompakt und esfehlten die Absprachen. Auch im Angriff fanden die Damen der HSG Dietzenbach nicht richtig ins Spiel. Es wurde nicht konsequent in die Lücken gestoßen und dazu kamauch noch Pech im Abschluss. So dass die beiden Mannschaften sich mit einem 13:10 in die Kabine verabschiedeten.

In der Halbzeit nahm man sich vor an der  positiven Abwehrarbeit der letzten Spiele anzuknüpfen und auch im Angriff konzentrierter zu spielen. Leider gehörten die ersten Minuten der zweiten Halbzeit der HSG Preagberg und man lag mit 24:13 hinten.

Dies schien die Damen der HSG Dietzenbach dann doch endlich wachzurütteln. Man begann in der Abwehr mehr zu arbeiten und auch im Angriff konnte man durch stoßen und einfachen Laufbewegungen schnelle Tore erzielen. Die Niederlage war dennoch nicht mehr zu verhindern und somit trennten sich die beiden Mannschaften mit 28:20 für die HSG Preagberg.

Wir wünschen all unseren Fans, Freunden und Familien ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Es spielten: Birgit Horst, Heike Pionk; N. Dietl, J. Lehr (3), N. Bom (5), A. Lewin (4), S. Rösner (2), A. Reichl (3), T. Böß (1), T. Walter

02.12.2017 Damen 2 > HSG Dietzenbach – TGS Bieber 25:20 ( 13:10 )

Categories: Saison 2017/2018
Kommentare deaktiviert für 02.12.2017 Damen 2 > HSG Dietzenbach – TGS Bieber 25:20 ( 13:10 )

Weiter ungeschlagen gegen Tabellenletzten TSG Bieber

Am Samstagabend empfingen die HSG Damen 2 die TGS Bieber in der heimischen Halle. Die Gastgeberinnen kamen zu Beginn nur schwer in das Spiel hinein. Durch einige Fehlwürfe, technische Fehler und zu hastiges Spielen taten sie sich schwer vorne Tore zu erzielen. Die Damen der TSG zogen immer wieder mit einem Tor hinterher und dadurch gelang es der HSG keine deutliche Führung ausbauen.  So verabschiedeten sich beide Mannschaften mit 13:10 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit sollte besser laufen. Die HSG nutzen ihre Lücken besser und hatten den Kampfgeist wieder den man aus den letzten Spielen gewohnt war. Die Abwehr wurde umgestellt und zwischenzeitlich konnten sie eine 25:17 Führung ausbauen.  Die Damen der HSG schienen konzentrierter und wacher. Man merkte das es der TSG nun an Ausdauer und Spielerinnen fehlte womit man sich mit einem 25:10 als Endstand verabschiedete.

Nächsten Samstag am 09.12.2017 um 15:30 Uhr bestreiten die Dietzenbacherinnen auswärts ihr letztes Spiel für dieses Jahr bei HSG Praegberg 2.

Es spielten: Birgit Horst (Tor), Alex Käss(Tor), Tanja Lindner (2), Anna Lewin (4), Anna Reichl (1), Selina Rößner (7), Lena Buchmüller, Tamara Jünger, Nicole Bom (3), Lea Gutacker(6), Kathy Lehr(2), Jana Lehr, Celine Gutacker, Tamara Walter

Spielfilm: 1:0, 1:1, 2:1, 2:2, 3:2, 4:2, 4:3, 4:4, 5:4, 5:5, 5:6, 5:7, 6:7, 7:7, 8:7, 8:8, 8:9, 9:9, 9:10, 10:10, 11:10, 12:10, 13:10 // 14:10, 15:10, 15:11, 16:11, 16:12, 17:12, 17:13, 18:13, 18:14, 19:14, 19:15, 20:15, 21:15, 22:15, 22:16, 23:16, 23:17, 24:17, 25:17, 28:18, 25:19, 25:20

 

 

25.11.2017 Damen 2 > HSG Dietzenbach II – OFC Kickers Offenbach 17:16 (9:7)

Categories: Saison 2017/2018
Kommentare deaktiviert für 25.11.2017 Damen 2 > HSG Dietzenbach II – OFC Kickers Offenbach 17:16 (9:7)

Nervenprobe bestanden, 2 Punkte für die Dietzenbacher Mädels!

An diesem Samstag hatten unsere 2. Damen den Tabellenführer Kickers Offenbach zu Gast.

Das Spiel galt bei den Mädels als heiß ersehnt, da man doch wieder die Tabellenspitze anstrebte und so hoch motiviert in die Partie ging. Unbeeindruckt vom ersten Tor des Spiels für die Kickers, konterten unsere Damen schnell mit dem 1:1 und gingen anschließend mit einem 2:1 in Führung. Die Abwehr der Dietzenbacher stand gut und vorne wurde mehrfach durch das Anspiel an den Kreis der Ball im gegnerischen Tor versenkt, sodass die Mannschaft mit 8:3 klar in Führung ging.

Kurz vor der Halbzeit konnten die Gäste jedoch auf 9:7 aufholen. Für unsere 2. Damen hieß es in der Halbzeitpause: nicht nachlassen; die zwei Punkte wollten unsere Mädels auf jeden Fall holen.

In der zweiten Hälfte des Spiels kamen die Damen aus Offenbach sogar auf ein 10:10 heran jedoch die Dietzenbacher Damen  so schnell nicht nach und konnten wieder mit zwei, zwischenzeitlich sogar mit drei Toren Unterschied in Führung gehen.

Doch auch für die Kickers war der Rückstand kein Grund die Flinte ins Korn zu werfen und so kämpften sie sich immer wieder auf ein Tor an unsere Damen heran. Die zweite Halbzeit erwies sich für die Dietzenbacher Mädels als Nervenprobe, wo man anfangs doch so gut vorgelegt hatte. Die Führung jedoch hat die Heimmannschaft nie aus der Hand gegeben.

Schließlich hieß es gegen Ende bei einem Stand von 17:16 in der letzten Minute nur noch: Ball festhalten und keine unnötigen Fehler machen. Durch eine durchgehend starke Leistung der Dietzenbacher Torfrau „Nicki“ hatten die Mädels einen guten Rückhalt und zusätzliche Motivation das Spiel für sich zu entscheiden. Und tatsächlich, unsere Mädels behielten die Nerven und gewannen letztendlich das Spiel gegen die Kickers und tauschten so in der Tabelle den 2. Platz gegen den Platz an der Spitze ein.

Es spielten: Heike Pionk(Tor) , Dominique Schohl (Tor), Anna Lewin (3), Anna Reichl (2), Selina Rößner, Lena Buchmüller, Tamara Jünger (2), Nicole Zellner, Lea Gutacker (1), Tabea Hedrich, Sandra Berker (3), Kathy Lehr (4), Jana Lehr (2), Celine Gutacker

Spielfilm: 0:1, 1:1, 2:1, 3:1, 8:3, 8:4, 9:7 / 9:8, 10:8, 10:10, 12:10, 13:11, 14:12, 15:13, 16:14, 17:14, 17:16

Bilder: 2. Damen – OFC Kickers (ak)

05.11.2017 Damen 2 > TG Hanau – HSG Dietzenbach II 11:12 (4:4)

Categories: Saison 2017/2018
Kommentare deaktiviert für 05.11.2017 Damen 2 > TG Hanau – HSG Dietzenbach II 11:12 (4:4)

Damen 2 siegen beim ersten Auswärtsspiel!

Motiviert und gut gelaunt starteten die Mädels der HSG in ihr erstes Auswärtsspiel in Hanau. Doch auch die Gegner wollten siegen und legten mit zwei Toren vor. Unbeeindruckt zogen die Dietzenbacherinnen hinterher und glichen beim 2:2 aus. Die Abwehr stand wie eine Mauer, sodass vom Gegnerischen Angriff keine Gefahr ausging. Im Gegenzug belohnten die Damen der HSG sich aber nicht für die starke Abwehrleistung und so ging es bei einem Spielstand von 4:4 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit wollte die HSG das Spiel nun für sich entscheiden und legte mit 4:7 vor. Einige unkonzentrierte und zu hektische Angriffe ließen die Hanauer wieder aufholen, wodurch das Spiel in den letzten zwei Minuten noch mal zur Nervenprobe wurde. Am Ende konnten sich die Dietzenbacher Mädels für ihren Kampfgeist belohnen und entschieden das Spiel mit einem Endstand von 11:12 für sich.

Besonders zu erwähnen ist der Einsatz von Tamara Walter, welche die verletze Dominique Schohl ab Mitte der 1. Halbzeit im Tor ersetzte. Auch ohne richtigen Torwart ließen sich die Mädels der HSG nicht entmutigen.

Es spielten: D. Schohl; N. Dietl, A. Reichl (3), N. Bom, A. Lewin (5), S. Rösner (2), M. Morgenstern, T. Jünger (1), L. Buchmüller (1), T. Walter, C. Gutacker

Spielfilm: 1:0. 2:0, 2:1, 2:2, 3:2, 3:3, 3:4, 4:4 // 4:5, 4:6, 4:7, 5:7, 6:7, 7:7, 7:8, 8:8, 8:9, 8:10, 9:10, 9:10, 9:12, 10:12, 11:12

01.10.2017 Damen 2 > HSG Dietzenbach II – HSG Oberhessen 18:13 (8:7)

Categories: Saison 2017/2018
Kommentare deaktiviert für 01.10.2017 Damen 2 > HSG Dietzenbach II – HSG Oberhessen 18:13 (8:7)

Damen 2 holen sich auch beim zweiten Heimspiel den Sieg 

Die Dietzenbacher Mädels gingen gut besetzt und motiviert in ihr zweites Punktspiel in der Dietzenbacher Halle. Auch die Gegner aus Oberhessen kamen mit voller Bank und dem Ziel zu siegen. Die Dietzenbacher Mädels zeigten jedoch wieder von Anfang an eine souveräne Leistung in der Abwehr und versuchten auch im Angriff aus den Fehlern des letzen Spiels zu lernen und gezielter und aktiver zu agieren. Da auch die Gegner um Tore kämpften, ging es relativ ausgewogen mit 8:7 in die Halbzeit. Nach der Halbzeit haben die Dietzenbacher noch mal eine Schippe drauf gesetzt und konnten sich dadurch zum Ende des Spiels hin etwas absetzen, so dass das Spiel erfolgreich mit 18:13 beendet werden konnte.

Wenn ihr mehr über das Spiel der 2.Damen erfahren wollt, kommt doch beim nächsten Spiel gerne in die Halle. Wir freuen uns über eure Unterstützung!

Es spielten: D. Schohl, B.Horst; N. Dietl (1), A. Reichl (6), J. Lehr (1), N. Bom, A. Lewin (5), S. Rösner (1), J. Rebel, M. Morgenstern (1), T. Jünger, L. Buchmüller (1), T. Hedrich (2)

Spielfilm: 1:0, 2:0, 3:0, 3:1, 3:2, 4:2, 4:3, 5:3, 5:4, 5:5, 6:5, 6:6, 7:6, 7:7, 8:7, 9:7, 10:7, 10:8, 10:9, 11:9, 12:9, 13:9, 13:10, 14:10, 14:11, 14:12, 15:12, 16:12, 16:13, 17:13, 18:13